+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Kryolipolyse
Okt 20, 2016 Kategorie:: körper, ohne op

Kryolipolyse in Erlangen – Steigern Sie Ihr Wohlbefinden

Die Kryolipolyse ist ein modernes Verfahren, um hartnäckige Fettpolster, die jeglicher Diät und sportlicher Ertüchtigung trotzen, ganz ohne operativen Eingriff zu entfernen. Mithilfe von kontrollierter Kältezufuhr werden die zu behandelnden Areale gekühlt und die Fettzellen somit „vereist“. Anschließend werden sie über natürliche Stoffwechselprozesse des Körpers abtransportiert. Die Haut und das umliegende Gewebe werden bei der Behandlung geschont. So kann die Fettvereisung in Erlangen Ihnen dabei helfen, Ihren Körper auf harmonische Weise zu konturieren und zugleich ein Plus an persönlichem Wohlbefinden schenken. Denn wer sich in seinem Körper und seiner Haut rund um wohl fühlt, der strahlt dies auch aus!

Welche Gründe gibt es für eine Kryolipolyse in Erlangen?

Zur Fettreduktion und Umfangreduzierung: Die Kältetherapie kann an zahlreichen Körperregionen angewendet werden. Hierzu zählen unter anderem der Bauch, die Hüften, die Taille, der Rücken, die inneren und die äußeren Oberschenkel, der Po, die Knie, die Oberarme und das Kinn. Das moderne Kryolipolyse-Gerät verfügt über unterschiedliche Applikatoren, die an den jeweils zu behandelnden Bereich angepasst werden. Ist die ausgewählte Stelle recht groß, muss diese mitunter in mehrere Areale unterteilt und der Applikator mehrmals angesetzt werden. Dies entscheidet sich im individuellen Beratungsgespräch, in dem ich Ihnen gern die Behandlungsmöglichkeiten veranschauliche.

Bitte beachten Sie, dass die Kryolipolyse keine Maßnahme zur Gewichts- bzw. massiven Fettreduktion darstellt, sondern ausschließlich der Körperkonturierung dient. Bei Patienten mit starkem Übergewicht sind vor einer Kryolipolyse in Erlangen zunächst gewichtsreduzierende Maßnahmen wie Diäten und Sport empfehlenswert. Eine signifikante Gewichtsabnahme ist durch die Kryolipolyse Behandlung in der Regel nicht zu erzielen.

Wann sollte eine Kryolipolyse in Erlangen nicht durchgeführt werden?
Es gibt einige Kontraindikationen wie Erkrankungen oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten, die gegen eine Kryolipolyse Behandlung sprechen. Um eventuelle Komplikationsrisiken zu vermeiden oder eine erfolglose Therapie zu umgehen, wird die Kryolipolyse bei folgenden Kriterien in der Regel nicht durchgeführt:

• bei starkem Übergewicht (Adipositas)
• bei Erkrankungen des Fettgewebes
• bei Cortison-Therapien
• in der Schwangerschaft
• bei Hauterkrankungen oder Hautverletzungen
• bei Durchblutungsstörungen (z. B. Raynaud-Krankheit)
• bei Ekzemen oder Dermatitis im Behandlungsgebiet
• bei einer eingeschränkten Gefühlsempfindung der Haut

Ob und inwiefern einzelne Faktoren gegen eine Behandlung sprechen, wird ausführlich im Beratungsgespräch erläutert.

Erstberatungsgespräch vor einer Kryolipolyse in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie sich für eine Kryolipolyse in Erlangen interessieren, überlegen Sie sich bitte vorab genau, an welchen Körperregionen Sie sich stören, welches Behandlungsergebnis Sie erwarten und welche Bedenken Sie haben. Je konkreter Sie Ihre Wünsche und Erwartungen formulieren, desto besser kann ich Sie beraten. Sollten Sie in der Vorgeschichte bereits operative Eingriffe (gleich welcher Art) in den zu behandelnden Gebieten gehabt haben, bitte ich Sie, dies im Rahmen des Erstberatungsgesprächs aktiv anzusprechen und Ihnen vorliegende ärztliche Unterlagen zu unserem Beratungsgespräch mitzubringen.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Im Rahmen unseres persönlichen Gespräches in Erlangen werden Sie zunächst umfassend untersucht, um das für Sie geeignete Behandlungsverfahren auswählen zu können. Sie werden in diesem Zusammenhang nicht nur eingehend über die Methode der Kryolipolyse, sondern auch über die Vor- und Nachteile möglicher Kombinationsbehandlungen (z.B. Radiofrequenztherapie) informiert. Zudem werden die Risiken und, sofern vorhanden, alternative Behandlungsoptionen angesprochen. Zur Verlaufs- und Erfolgskontrolle sowie zu medizinischen Dokumentationszwecken werden Sie im persönlichen Beratungsgespräch auch fotografiert. Anhand der Fotos werde ich dann mit Ihnen gemeinsam das Vorgehen des ausgewählten Behandlungsverfahrens und das angestrebte Ergebnis Ihrer Behandlung besprechen. Zur Veranschaulichung zeige ich Ihnen bei Bedarf anonymisierte Fotobeispiele mit vergleichbarer Ausgangssituation vor und nach einer entsprechenden Behandlung.

Bei Interesse an einer Kryolipolyse in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular mit mir.

 

Was vor der Kryolipolyse in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Kryolipolyse in Erlangen: Haben Sie sich für die Kryolipolyse entschieden, findet ein weiteres persönliches Aufklärungsgespräch in meiner Praxis statt. Hier sollten Sie mir alle Fragen stellen, die Ihnen möglicherweise noch eingefallen sind. Ich werde Sie auch über alle erforderlichen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte) informieren. Des Weiteren werden Sie über das gesundheitsrelevante Verhalten vor und nach der Kryolipolyse in Erlangen aufgeklärt, um das optimale Behandlungsergebnisse unterstützen und Komplikationsrisiken reduzieren zu können.

Ihre Vorbereitung auf den Behandlungstermin:

  • Nehmen Sie in der Woche vor der Kryolipolyse keine blutverdünnenden Medikamente (z. B. Aspirin, Marcumar) ein.
  • Sollten Sie sich am Tag der Behandlung unwohl fühlen, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.
  • Die zu behandelnden Areale werden mit einem Stift eingezeichnet, der unter Umständen Ihre Kleidung beschmutzen kann.
  • Tragen Sie bestenfalls weite, bequeme Kleidung.

Behandlungsverlauf und Praxisaufenthalt bei einer Kryolipolyse in Erlangen

Vorab wird auf das zu behandelnde Areal ein Gelpad gelegt, das die Haut schützt und zugleich als Gleithilfe dient. Anschließend wird der Applikator darauf platziert. Die zu behandelnden Körperstellen werden durch ein Vakuum in den Applikator und somit zwischen die Kühlpanele gesogen. Etwa 60 Minuten lang werden die entsprechenden Fettdepots bei der Kryolipolyse in Erlangen auf 3-4° C heruntergekühlt. Bei dieser Temperatur können die kälteempfindlichen Fettzellen nicht überleben, während umliegende Zellen nicht geschädigt werden. Beim Entfernen des Applikators bleibt ein eventuell geröteter und verhärteter Bereich zurück. Mithilfe von leichten Massage löst sich die Verhärtung innerhalb kürzester Zeit wieder auf. In den folgenden Wochen transportiert der Körper die Fettzellen über natürliche Stoffwechselprozesse ab. Da einmal entfernte Fettzellen nicht wiederkommen, ist die Kryolipolyse eine gute Methode, die Körpersilhouette dauerhaft zu konturieren. Für ein optimales Ergebnis sind zumeist zwei bis drei Sitzungen pro Areal notwendig.

Was ist nach der Kryolipolyse in Erlangen zu beachten?

Entscheidend für ein wünschenswertes Ergebnis und eine erfolgreiche Behandlung ist der körpereigene Stoffwechselprozess, denn dieser ist für den Abtransport der Fettzellen zuständig. Daher ist es empfehlenswert, nach der Kryolipolyse auf eine entsprechende Ernährung und Bewegung zu achten, um den Stoffwechsel anzuregen und somit die Therapie zu unterstützen. Sind bei Ihrem Beratungsgespräch Indikatoren für einen schlechten Stoffwechsel erkennbar, empfehlen wir eine professionelle Stoffwechselanalyse.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Kryolipolyse

Generell gilt die Kryolipolyse als sehr schonend und risikoarm. Häufig treten nach der Behandlung leichte Beschwerden wie Schwellungen, Hautrötungen und Blutergüsse auf. Diese sind in der Regel unbedenklich und bilden sich innerhalb kurzer Zeit wieder zurück. Zudem kann die Empfindsamkeit an den behandelten Körperstellen vorübergehend durch die Kälteeinwirkung gestört sein. Sowohl ein Taubheitsgefühl als auch eine Überempfindlichkeit sind möglich. Auch diese Beschwerden klingen erfahrungsgemäß zügig ab. Sehr selten bilden sich nach der Kryolipolyse Knötchen im Fettgewebe. Das Risiko eines unregelmäßigen Ergebnisses und einer Dellenbildung ist bei erfahrenen Fachärzten ebenfalls äußerst gering.

Ihr Experte für die Kryolipolyse in Erlangen

Haben Sie trotz regelmäßigem Sport und einer ausgewogenen Ernährung hartnäckige Fettpolster zu beklagen und fühlen sich damit nicht mehr richtig wohl?

Mit Dr. med. Andreas Grimm haben Sie einen erfahrenen und einfühlsamen Experten an Ihrer Seite, der auf Ihre Sorgen und Wünsche eingeht. Als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie verfügt Dr. med. Grimm über langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet der Kryolipolyse. Gerne nimmt er sich für Sie Zeit, um Sie in einem umfassenden und ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch über die vorbereitenden Maßnahmen, über den Ablauf der Behandlung, über die Nachsorge und über die möglichen Risiken aufzuklären.



Im Überblick

Kryolipolyse in Erlangen
  • Art der Behandlung: minimal-invasive Behandlung
  • Behandlungsdauer: etwa 1 Stunde
  • Narkoseart: keine
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Empfohlene körperliche Schonung: keine Schonung notwendig
  • Nachsorge: keine besondere Nachsorge notwendig, ggf. Massagen

Warum sollten Sie eine Kryolipolyse in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Kryolipolyse bei uns beinhaltet:




unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
Behandlung mit Geräten auf dem neuesten Stand der Technik
ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Kryolipolyse in Erlangen

„Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich sagen, dass eine „Fett weg mit Kälte“-Behandlung nur dann sinnvoll ist, wenn die Interessenten bereits ihr persönliches Zielgewicht erreicht haben. Deshalb mache ich mir im individuellen Beratungsgespräch immer einen umfassenden Eindruck. Ich weise gegebenenfalls auch darauf hin, wenn ich den Eingriff für nicht sinnvoll erachte. Denn die Interessenten sollen von der Behandlung bestmöglich und nachhaltig profitieren.“