Zentrale: +49 (0) 9131 / 92 653 25

Brustwarzenkorrektur

Mai 26, 2017 von simonboe 0 Kommentaren

Brustwarzenkorrektur in Erlangen – für eine ideale Brustsilhouette

Eine schöne Brust definiert sich nicht nur durch ihre Form und Größe, sondern auch die Brustwarze ist bei der optischen Beurteilung der Brust entscheidend. Ein Ideal für die Brustwarze gibt es hierbei nicht. Viel mehr tragen ihre Proportion im Vergleich zur Brustgröße, ihre Position und ihre optische Veranlagung zur Ästhetik der Brust bei. Einige Frauen und Männer sind mit dem Aussehen ihrer Brustwarzen nicht zufrieden oder leiden unter funktionellen Einschränkungen oder Schmerzen. Insbesondere Schlupfwarzen oder zu große Brustwarzenhöfe können das Gefühl einer unattraktiven Brust vermitteln. Eine Brustwarzenkorrektur in Erlangen kann dabei helfen, die Brustwarze individuell an den Körper anzupassen. Zudem können Funktionsstörungen behoben und Schmerzen, die mit der Fehlbildung einhergehen, gemindert werden.

Welche Gründe gibt es für eine Brustwarzenkorrektur in Erlangen?

Nicht nur die Brustform ist für das Wohlbefinden wichtig, sondern auch die Form der Brustwarzen trägt maßgeblich zur Zufriedenheit bei. Fehlbildungen der Brustwarzen können zu Schmerzen führen, unangenehm sein oder als störend oder unattraktiv empfunden werden. Sowohl zu große oder zu lange Brustwarzen als auch Schlupf- oder Hohlwarzen (zu schwach ausgeprägte oder nach innen gewölbte Brustwarzen) sind oftmals ein Grund für eine Brustwarzenkorrektur. Sind die Warzenhöfe stark ausgeprägt, wirken sie häufig disproportional zur gesamten Brust. Auch in diesem Fall entschließen Betroffene sich vielfach dazu, die Brustwarzen korrigieren zu lassen. Bei unterschiedlicher Ausprägung der Brustwarzen kann die Asymmetrie durch eine behutsame Angleichung behoben werden.

Körperliche Beeinträchtigung: Eingezogene Brustwarzen (Schlupfwarzen) führen häufig zu körperlichen Leiden, da sie sich entzünden und schmerzen können. Schlupfwarzen liegen meist genetisch bedingt vor. Selten treten sie nach Schwangerschaften oder starken Gewichtsveränderungen auf. Psychische Belastung: Überwiegend entscheiden sich Patienten aus ästhetischen Gründen für die Operation, da die Unzufriedenheit mit den eigenen Brustwarzen in einem starken Leidensdruck resultiert. Viele Betroffene vermeiden sogar Sport oder Schwimmbadbesuche, da sie sich durch Form oder Größe der Brustwarzen gehemmt fühlen. Ebenso kann die Scham bezüglich der Brustwarzen so groß sein, dass sich Patienten ihrem Partner nicht mit freiem Oberkörper zeigen möchten. In diesen Fällen kann die Brustwarzenkorrektur in Erlangen neben einer körperlichen auch eine seelische Besserung bewirken. brustwarzenkorrektur in erlangen

Erstberatungsgespräch vor einer Brustwarzenkorrektur in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Wenn Sie sich schon länger an der Beschaffenheit Ihrer Brustwarzen stören und eine Brustwarzenkorrektur in Betracht ziehen, überlegen Sie sich bitte genau, welche Aspekte Ihrer Brustwarzen Sie stören, welches Behandlungsergebnis Sie erwarten und welche Bedenken Sie möglicherweise haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich Ihrer Brustwarzenkorrektur in Erlangen bereits sind, desto individueller und angemessener kann ich Sie beraten. Gern können Sie hierzu Notizen, Skizzen oder Bilder zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Wenn Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstberatungsgespräch mit. Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Um ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen, können Sie mir in einer entspannten, diskreten und professionellen Gesprächsatmosphäre alle Ihre Fragen zur Brustwarzenkorrektur in Erlangen stellen. Da ich Sie bei Ihrer Entscheidung unterstützen möchte, ist es mein Ziel, Ihnen konkrete Antworten auf Ihre Fragen und darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Brustwarzenkorrektur zu geben. Nach der umfassenden ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten der Brustwarzenkorrektur sowie über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Brustraffung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung) auf. Im Anschluss erfolgt selbstverständlich die medizinische Dokumentation: Anhand von Fotos kann die Verlaufs- und Erfolgskontrolle optimal nachvollzogen und das angestrebte Ergebnis detailliert mit Ihnen besprochen werden.

Bei Interesse an einer Brustwarzenkorrektur in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular können Sie sich mit mir in Verbindung setzen.

 

Was vor der Brustwarzenkorrektur in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie sich für eine Brustwarzenkorrektur in Erlangen entschieden haben, folgt auf die Erstberatung das persönliches Aufklärungsgespräch. Darin informiere ich Sie über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte), die für die Operation erforderlich sind. Diese bitten wir von Ihrem Hausarzt bzw. Frauenarzt durchführen zu lassen. Weiterführend werden Sie beraten, wie Sie vor und nach der Brustwarzenkorrektur durch die Einhaltung einfacher Verhaltensregeln zu einem für Sie bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Sollten Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sein, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

    • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor der Brustwarzenkorrektur auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
    • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Brustwarzenkorrektur keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®) mehr ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
    • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Brustwarzenkorrektur unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
    • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.
    • Bringen Sie bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).
    • Da Sie unmittelbar nach der OP noch etwas geschwächt sein werden, ist es empfehlenswert, eine Abholperson zu organisieren, die Ihnen postoperativ schwere Handgriffe abnehmen kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Brustwarzenkorrektur in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor der Brustwarzenkorrektur erfolgt mit unserem Facharzt für Anästhesie ein persönliches Aufklärungsgespräch bezüglich der angewandten Narkose und der damit verbundenen Risiken. Direkt vor Beginn des Eingriffs zeichne ich bei Ihnen die Schnittführungen in den Operationsgebieten an. Operationsmethoden: Je nach Diagnose und Ihren Wünschen gibt es verschiedene, auf Ihre individuellen Anliegen angepasste Operationsmethoden. Bei jeder Vorgehensweise variiert die Operationsdauer zwischen 30 und 60 Minuten und alle Behandlungen erfolgen ambulant unter Lokalanästhesie. Die Schlupfwarzenkorrektur: Das Verfahren der Schlupfwarzenkorrektur in Erlangen zielt darauf ab, die Fehlbildung der Brustwarze harmonisch und natürlich zu korrigieren, und eventuell vorliegende Entzündungen und Schmerzen zu mindern. Hervorgerufen werden Schlupfwarzen durch verkürzte Milchstränge. Die Fehlbildung kann sowohl einseitig vorliegen als auch beide Seiten betreffen. Bei der Schlupfwarzen Operation werden die verkürzten Milchstränge über einen dünnen Schnitt nahe der Brustwarze durchtrennt und die Brustwarze anschließend angehoben. Für ein optimales Ergebnis kann in einigen Fällen zusätzlich körpereigenes Gewebe in die Brustwarze eingesetzt werden. Nach dem Eingriff ist die Stillfähigkeit in der Regel nicht mehr gegeben. Die Brustwarzenverkleinerung: Bei der Brustwarzenverkleinerung in Erlangen wird die Größe der Brustwarze optisch verkleinert. Um den Durchmesser der Brustwarze individuell verringern zu können, wird ein kleiner keilförmiger Schnitt gesetzt. Zudem kann die Brustwarze neu geformt werden. Anschließend wird die Wunde mit sehr feinen Nähten verschlossen, sodass erfahrungsgemäß keinerlei Narben sichtbar bleiben. Werden bei dieser Operationsmethode die Milchstränge verletzt oder durchtrennt, kann dies zu einer Stillunfähigkeit führen. Die Brustwarzenhofverkleinerung: Die Methode der Brustwarzenhofverkleinerung zielt darauf ab, die Ausweitung des Brustwarzenhofes Ihrer Brust proportional anzupassen. Im Vorfeld der Behandlung vermesse ich den genauen Durchmesser des Brustwarzenhofes, um ihn anschließend im individuell entsprechendem Maße zu verringern. Dafür setzte ich einen dünnen Schnitt und entferne überschüssige Haut. Abschließend vernähe ich die Wunde und es bleibt nach der Abheilung lediglich eine sehr dünne Narbe zurück. Bei der Brustwarzenhofverkleinerung ist zumeist eine minimale Straffung der Brust empfehlenswert, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen. Die Brustwarzenvergrößerung: Neben als zu groß empfundenen Brustwarzen können auch verhältnismäßig klein ausgeprägte Brustwarzen dazu führen, dass Betroffene sich unwohl in der eigenen Haut fühlen. In diesem Fall kann eine Brustwarzenkorrektur in Form einer Brustwarzenvergrößerung erfolgen. Bei dieser Methode setze ich körpereigenes Gewebe (beispielsweise aus Knorpel oder Lederhaut) operativ in Ihre Brustwarze ein, sodass die Brustwarze optisch aufgepolstert wird. Auch die Injektion von Hyaluronsäure in den betreffenden Bereich sorgt dafür, dass die Brustwarze optisch vergrößert wird. Da Hyaluronsäure natürlicherweise im Körper vorkommt, sind allergische oder Abstoßreaktionen ausgeschlossen. Jedoch verstoffwechselt der Körper die Hyaluronsäure mit der Zeit, sodass die Behandlung für ein anhaltendes Ergebnis nach rund einem Jahr aufgefrischt werden muss. brustwarzenkorrektur erlangen

Was ist nach der Brustwarzenkorrektur in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach einer operativen Brustwarzenkorrektur können mit leichten Spannungsgefühlen oder geringen Schmerzen einhergehen. Mit Hilfe von schmerzstillenden Mitteln können diese jedoch gut behandelt werden. Nach ein bis zwei Tagen kann der gewohnte Alltag zumeist wieder aufgenommen werden. Durch die Verwendung von selbstauflösendem Nahtmaterial ist ein weiterer Termin zum Fäden ziehen nicht notwendig. Auf sportliche Aktivitäten oder schwere körperliche Anstrengungen sollten Sie für etwa zwei bis sechs Wochen verzichten. Zum Schutz dient in dieser Zeit ein spezieller Verband oder ein stützender BH. Verschiedene spezifische Haut- und Narbenpflegeprodukte können den Heilungsprozess zusätzlich unterstützen. Erfolgt die Brustwarzenkorrektur im Zuge einer Brustoperation, können Schonzeit und die jeweiligen Maßnahmen zur Nachsorge variieren. In regelmäßigen Abständen finden in meiner Praxis Nachuntersuchungen statt, um eine komplikationslose Wundheilung zu garantieren.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Brustwarzenkorrektur

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Brustwarzenkorrektur: Grundsätzlich ist die Brustwarzenkorrektur eine sehr sichere und risikoarme Behandlungsmethode, sofern die üblichen Sicherheitsvorschriften und -standards eingehalten werden und der Eingriff von einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt wird. Allerdings kann es wie bei jeder anderen Operation zu Komplikationen kommen. So können postoperativ leichte Schmerzen, Hämatome und Schwellungen auftreten. Diese sind erfahrungsgemäß unbedenklich und verheilen in der Regel nach wenigen Tagen von selbst. Selten kommt es zu Blutungen, Infektionen und Wundheilungsstörungen sowie Taubheits- oder Spannungsgefühlen. Zu einer Stillunfähigkeit nach der Brustwarzenkorrektur kommt es, wenn die Milchstränge verletzt oder durchtrennt werden. Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, welche sich jedoch leicht korrigieren lassen. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderliche Narkoseart kann zu Komplikationen wie allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen führen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik jedoch durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Brustwarzenkorrektur in Erlangen

Sie leiden unter Schlupfwarzen, empfinden Ihre Brustwarzen als zu groß oder zu klein ausgeprägt und wünschen sich eine harmonische sowie natürliche Brustsilhouette?

Dr. Andreas Grimm steht Ihnen als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit seiner langjährigen Erfahrung und Expertise zur Seite. Er klärt Sie sorgsam auf, geht behutsam auf Ihre Wünsche ein und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen die für Sie am besten geeignete Behandlung für eine Brustwarzenkorrektur in Erlangen.

Im Überblick

Brustwarzenkorrektur in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: 30 bis 60 Minuten
  • Narkoseart: Lokalanästhesie
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: nach 1 bis 2 Tagen
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 2 bis 6 Wochen kein Sport
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Spezial-Verband oder Stütz-BH

Warum sollten Sie eine Brustwarzenkorrektur in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Brustwarzenkorrektur bei uns beinhaltet:
unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Brustwarzenkorrektur nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Spezial-Verband oder Stütz-BH
 
brustwarzenkorrektur in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Brustwarzenkorrektur in Erlangen

„Eine Fehlstellung der Brustwarzen kann sich vehement auf die Psyche betroffener Frauen auswirken. Mit einem relativ kleinen Eingriff kann ein effektives Ergebnis erzielt werden und damit Ihr Wohlbefinden deutlich gesteigert werden. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen und Wünschen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“

Gynäkomastie

Mai 26, 2017 von simonboe 0 Kommentaren

Gynäkomastie in Erlangen – für einen maskulin konturierten Brustbereich

Ist die Brust des Mannes durch eine weiblich anmutende Form charakterisiert, bedeutet dies für Betroffene vielfach eine enorme psychische Belastung. Die sogenannte Gynäkomastie oder Frauenbrüstigkeit führt häufig dazu, dass Männer sich nicht in eng anliegenden Oberteilen oder mit freiem Oberkörper zeigen wollen. Sowohl im privaten als auch beruflichen Alltag fühlen sich Betroffene gehemmt. Auch kann eine unterbewusst krampfhafte Haltung, welche die vergrößerte Brust zu verdecken versucht, in gesundheitlichen Beschwerden wie Verspannungen resultieren. Mit Hilfe der Gynäkomastie Behandlung in Erlangen kann die Brust maskulin konturiert und das persönliche Wohlbefinden sowie die Zufriedenheit mit dem Körper gesteigert werden.

Welche Gründe gibt es für eine Gynäkomastie in Erlangen?

Unterschiedliche Gründe können zur Ausbildung einer Gynäkomastie führen. Diese kann nur eine Brust betreffen oder beidseitig vorliegen. Teilweise ist eine Störung des Hormonhaushalts Auslöser für die vergrößerte Brustdrüse. Weitaus häufiger liegt die Gynäkomastie jedoch anlagebedingt vor und kann sich bereits in Form einer Pubertätsgynäkomastie zeigen. Ebenfalls mögliche Ursachen sind Krankheiten oder Nebenwirkungen von Medikamenten. Neben der krankhaften Vergrößerung der Brustdrüse kann auch eine reine Fettansammlung eine weiblich wirkende Brust beim Mann hervorrufen. In diesem Fall spricht man von einer "unechten Gynäkomastie", Pseudogynäkomastie oder auch Lipomastie. Bestehen Spannungsgefühle und Schmerzen in der Brust, ist eine Gynäkomastie OP in Erlangen auch aus gesundheitlicher Hinsicht sinnvoll.

Erstberatungsgespräch vor einer Gynäkomastie in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie sich mit dem Gedanken an eine Gynäkomastie Behandlung beschäftigt haben, überlegen Sie sich bitte genau, welches Behandlungsergebnis Sie erwarten und welche Bedenken Sie möglicherweise haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bereits bezüglich Ihrer Gynäkomastie Behandlung in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Haben Sie hierzu bereits Notizen, Skizzen oder Bilder angefertigt, bringen Sie diese bitte zu unserem Erstberatungsgespräch mit. Wenn Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Um ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen, ist es mir sehr wichtig, Ihnen in einer entspannten und professionellen Gesprächsatmosphäre Ihre Fragen zur Gynäkomastie OP in Erlangen zu beantworten. Da ich Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen möchte, ist es mein Ziel, Ihnen konkrete Antworten auf Ihre Fragen und darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Gynäkomastie zu liefern. Im Anschluss an eine umfassende ärztliche Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten der Gynäkomastie sowie über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Fettabsaugung) auf. Auch mögliche Risiken des Eingriffs erläutere ich selbstverständlich.

Bei Interesse an einer Gynäkomastie Behandlung in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular.

 

Was vor der Gynäkomastie in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie sich für eine Gynäkomastie OP in Erlangen entschieden haben, folgt nach der Erstberatung das persönliche Aufklärungsgespräch. Dabei informiere ich Sie über mitunter notwendige ärztliche Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte, Sonographische Untersuchung). Weiterhin erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Gynäkomastie in Erlangen durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Resultat beitragen können. Sind Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen, stellt das Aufklärungsgespräch den idealen Zeitpunkt dar, diese in Ruhe mit mir zu thematisieren.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor der Brustverkleinerung auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Gynäkomastie Behandlung keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®), als auch hoch dosierte Vitamine oder Arnica mehr ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Gynäkomastie Behandlung unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Gynäkomastie in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor der Gynäkomastie OP in Erlangen findet ein persönliches Aufklärungsgespräch bezüglich der Narkose und der damit verbundenen Risiken mit unserem Facharzt für Anästhesie statt. Direkt vor dem Eingriff zeichnen wir bei Ihnen die Schnittführungen in den Operationsgebieten an.

Die Operation: Die genaue Vorgehensweise bei der Gynäkomastie OP in Erlangen richtet sich nach dem jeweiligen Befund, der individuellen Ausgangssituation sowie dem angestrebten Ergebnis der Behandlung. Zumeist ist bei einer Pseudogynäkomastie eine Fettabsaugung (Liposuktion) in narbensparender Technik ausreichend, um die Brust natürlich und harmonisch dem Körper anzugleichen. In seltenen Fällen ist eine zusätzliche Bruststraffung für das gewünschte Ergebnis erforderlich. Bei einer "echten Gynäkomastie" wird hingegen die Brustdrüse durch einen feinen Schnitt am unteren Rand des Brustwarzenhofs komplett entfernt. Teilweise wird die Behandlung mit einer Fettabsaugung oder Straffung des Hautmantels kombiniert. Eine zusätzliche Brustwarzenkorrektur ist nur in sehr seltenen Fällen notwendig. Ist ein Versetzen der Brustwarze angezeigt, so geschieht dies zusammen mit umliegenden Blutgefäßen und Nerven, um eine uneingeschränkte Durchblutung und Empfindsamkeit zu ermöglichen. Bei dieser Technik bleibt meist eine senkrecht von der Brustwarze abwärts verlaufende, feine Narbe zurück. Narkose und Aufenthalt in unserer Praxisklinik: Die Männerbrust OP mit reiner Fettabsaugung erfolgt in Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf. Ist bei der Operation eine Drüsenentfernung notwendig, wird die Operation in Vollnarkose durchgeführt. Der Eingriff dauert, je nach Ausmaß, zwischen einer und drei Stunden und findet in der Regel unter ambulanten Bedingungen statt.

Was ist nach der Gynäkomastie in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: Unmittelbar nach der Gynäkomastie Behandlung in Erlangen kann es beim Bewegen der Arme zu Schmerzen kommen. Ebenso sind Spannungsgefühle im Brustbereich möglich. Innerhalb weniger Tage klingen diese Beschwerden erfahrungsgemäß ab. Mit größeren Schwellungen ist für zwei bis vier Wochen zu rechnen. Zwischen zwei und vier Wochen Auszeit: Nach der Gynäkomastie in Erlangen sollten Sie sich mindestens zwei Wochen lang körperlich schonen. Den meisten beruflichen Tätigkeit können Sie nach etwa zwei bis vier Wochen wie gewohnt nachgehen. Körperlich anstrengende Arbeit kann mitunter eine längere Erholungsphase voraussetzen. Körperliche Aktivität: Ein fest sitzendes Kompressionsmieder ist für etwa drei bis sechs Wochen postoperativ zu tragen. Verzichten Sie in dieser Zeit auf sportliche Aktivitäten, welche die Brust- und Armmuskeln beanspruchen. Narbenpflege: Nach der Operation überwachen wir die Heilung der Narben durch engmaschige Kontrolluntersuchungen in der Praxis. Ab der dritten Woche nach der Brustverkleinerung dürfen Sie die Narben mit geeigneten Pflegeprodukten behandeln. Bitte verzichten Sie aber mindestens sechs Monate auf Sonnenbäder und Solarienbesuche, um eine sichtbare Dunkelpigmentierung der Narben zu vermeiden. Das Ergebnis: Schwellungen und Blutergüsse bilden sich innerhalb von drei bis vier Monaten vollständig zurück. Nach dieser Zeit kann das endgültige Ergebnis der Gynäkomastie OP beurteilt werden. Zeigen sich leichte Asymmetrien oder sind Sie mit dem Resultat der Behandlung nicht zufrieden, können wir gern Korrekturmöglichkeiten besprechen. Eventuelle Verhärtungen und Narben verbessern sich erfahrungsgemäß nach ein bis zwei Jahren.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Gynäkomastie

Für einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist eine Gynäkomastie Behandlung ein relativ unkomplizierter Eingriff mit geringen Risiken. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es aber – wie bei jedem anderen operativen Eingriff auch – zu unerwünschten Begleiterscheinungen und Komplikationen kommen. Beispiele für spezielle Risiken bei einer Verkleinerung der Männerbrust: Als typische Begleiterscheinungen einer Brustverkleinerung beim Mann gelten Schwellungen, Blutergüsse, Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust. Sollten die Brustwarzen nach der Operation asymmetrisch sein, kann dies später problemlos nachkorrigiert werden. Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderliche Narkoseart kann zu Komplikationen wie allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen führen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik jedoch durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Gynäkomastie in Erlangen

Mit Dr. Andreas Grimm steht Ihnen ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zur Seite. Sorgsam klärt er Sie auf, geht behutsam und einfühlsam auf Ihre Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen das individuell geeignete Vorgehen bei der Behandlung einer Gynäkomastie in Erlangen.

Im Überblick

Gynäkomastie in Erlangen
    • Art der Behandlung: Operation
    • Behandlungsdauer: 1 bis 3 Stunden
    • Narkoseart: Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
    • Aufenthalt: ambulant oder stationär
    • Gesellschaftsfähig: nach etwa 1 bis 2 Wochen
    • Empfohlene körperliche Schonung: 2 bis 4 Wochen
    • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Kompressionsmieder

Warum sollten Sie eine Gynäkomastie in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Gynäkomastie OP bei uns beinhaltet:
unverbindliches Erstberatungsgespräch und ein individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Männerbrust Entfernung nach den neuesten medizinischen Standards Spezial-Kompressionsmieder Folgekostenversicherung ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
gynäkomastie in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Gynäkomastie in Erlangen

„Mit einer Männerbrust OP kann relativ unkompliziert die natürliche Brust des Mannes wieder hergestellt werden und das körperliche sowie psychische Wohlbefinden entscheidend gesteigert werden. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“

Brustverkleinerung

Okt 20, 2016 von simonboe 0 Kommentaren

Brustverkleinerung in Erlangen – für eine verjüngte, wohlgeformte Brust

Manchmal ist weniger mehr, vor allem dann, wenn die Größe der Brust körperliche Beschwerden hervorruft. Eine Brustverkleinerung in Erlangen sorgt nicht nur für eine Entlastung des Körpers, sondern schafft gleichzeitig ein größeres Wohlbefinden, weil die neu geformte Brust gestrafft, jünger und attraktiver aussieht. Das gilt für Frauen ebenso wie für Männer, die unter Gynäkomastie in Erlangen übrigens detaillierte Informationen zur Brustverkleinerung bei Männern finden.

Welche Gründe gibt es für eine Brustverkleinerung in Erlangen?

Wenn die Natur ein wenig zu viel Brustvolumen geschenkt hat, kann das im harmloseren Fall zu Verspannungen führen. Als wesentlich belastender empfinden die Betroffenen Rückenprobleme und Haltungsschäden, die Einschränkungen im Alltag und bei sportlichen Betätigungen. Auch psychische Belastungen können mit einer großen Oberweite einhergehen. Neben einer natürlich großen Brust führt es auch zu Problemen, wenn die Brüste durch nachlassende Festigkeit des Bindegewebes absinken und sich in diesem Prozess gleichzeitig vergrößern. Eine Brustverkleinerung verhilft in beiden Fällen zu einer ästhetischen Brust, die sich am natürlichen Vorbild orientiert.

brustverkleinerung in erlangen

Erstberatungsgespräch vor einer Brustverkleinerung in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Bei starken körperlichen Beschwerden kann es sinnvoll sein, eine Kostenübernahme für eine Brustverkleinerung durch die Krankenkasse prüfen zu lassen, auch wenn diese die Voraussetzungen dafür recht hoch ansetzen. Im eigentlichen Beratungsgespräch werde ich Sie dann fragen, was Sie genau an Ihren Brüsten stört und was Sie sich von einer Brustverkleinerung erhoffen – mit möglichst klaren, konkreten Antworten helfen Sie mir, einen Behandlungsplan auszuarbeiten, durch den am Ende das Ergebnis Ihren Vorstellungen gerecht wird. Bitte bringen Sie zum Erstberatungsgespräch auch relevante ärztliche Unterlagen – etwa Gutachten, OP-Berichte o. ä. – mit. Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Es liegt mir sehr am Herzen, im Erstberatungsgespräch Ängste abzubauen, Vertrauen zu schaffen und die Patientinnen umfassend zu beraten. Deshalb besprechen wir im Erstberatungsgespräch für eine Mammareduktion in Erlangen in Ruhe Ihre Fragen. Außerdem untersuche ich Sie und kläre Sie über die Varianten der Brustverkleinerung, aber auch gern über kombinierte Behandlungen (Bruststraffung in Erlangen, Fettabsaugung in Erlangen), auf. Daran schließe ich die medizinische Dokumentation (u. a. Fotos für eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle) an.

Bei Interesse an einer Brustverkleinerung in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular können Sie sich ganz einfach mit mir in Verbindung setzen.

 

Was vor der Brustverkleinerung in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie die Entscheidung für eine Brustreduktion in Erlangen getroffen haben, vereinbaren wir ein zweites Gespräch in meiner Praxis. Darin werde Sie über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. eine Ultraschalluntersuchung oder Mammographie, um einen Eindruck von der Gewebsstruktur zu erhalten) informieren und Sie aufklären, wie Sie den Heilungsprozess durch Ihr Verhalten positiv beeinflussen können. Im Aufklärungsgespräch haben Sie zudem die Zeit, um weitere Fragen zu stellen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Im Vorfeld der Brustverkleinerung sollten Sie – zur Vermeidung von Wundheilungsstörungen – vier Wochen nicht rauchen und keine nikotinhaltigen Ersatzprodukte nutzen.
  • Ebenfalls vier Wochen vorher sollten Sie keinen Alkohol genießen.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der OP keine Medikamente ein, die den Wirkstoff Acetylsalicylsäure enthalten (z. B. Aspirin).
  • Da fetthaltige Pflegeprodukte wie Cremes, Bodylotions oder Salben das Anzeichnen für die Operationgebiete erschweren, sollten Sie am OP-Tag darauf verzichten.
  • Bringen Sie sich bequeme Kleidung mit und organisieren Sie bestenfalls eine Person, die Sie nach Hause fährt.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Brustverkleinerung in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Am Tag der OP nimmt unser Praxis-Team Sie stationär auf. Anschließend führt der Anästhesist mit Ihnen das Aufklärungsgespräch bezüglich der Narkose und der damit verbundenen Risiken. Direkt vor dem Eingriff zeichnen wir die Schnittführungen bei Ihnen an. Die Operation: Grundsätzlich können bei einer Brustverkleinerung mehrere Techniken zum Einsatz kommen, die sich u. a. durch die Art der Schnittführung und der Form der so entstehenden, diskreten Narben unterscheiden (T-, I-, L- oder O-Methode). Der Überschuss an Haut, Fett- und Drüsengewebe wird vorsichtig entfernt und die Position des Drüsenkörpers verlagert. Zudem wird dieser neu geformt und am Muskel verankert. Dabei werden auch Nerven und Blutgefäße neu verbunden. Auf Wunsch lässt sich die Form der Brust zusätzlich mit Implantaten unterstützen oder mithilfe einer Transplantation von Eigenfett (Lipofilling) die Brustregion zusätzlich modellieren. Nach der Operation erhalten Sie eine kleine Drainage zum Abfließen des Wundsekretes sowie einen Spezial-Verband, der die neuen Konturen der Brust stützt und die Schwellungen reduziert. Stationärer Aufenthalt: Nach dem Eingriff erholen Sie sich zwei bis sieben Tage auf Ihrem Stationszimmer. Die Drainagen entfernen wir nach etwa ein bis zwei Tagen. Während Ihres Aufenthaltes bei uns sorgt unser Personal mit freundlicher Betreuung und fachkundiger medizinischer Versorgung dafür, dass Sie sich wohl fühlen. brustverkleinerung erlangen

Was ist nach der Brustverkleinerung in Erlangen zu beachten?

Bis zu drei Wochen Auszeit: Bitte planen Sie eine angemessene Erholungspause ein und überanstrengen Sie sich nicht. Wir empfehlen Ihnen drei Wochen Auszeit. Die ersten Tage nach der Operation: Auf unserer Station liegen Sie in einer komfortablen und gleichzeitig bruststützenden Position. Leichte Bewegung gehört zur Thromboseprophylaxe, wobei Sie darauf achten sollten, sich nicht zu übernehmen, da sonst Nachblutungen entstehen könnten. In den ersten Tagen werden sich Ihre Brüste geschwollen anfühlen und es können sich leichte Hämatome zeigen. Nach kurzer Zeit verblassen diese selbstständig wieder. Narbenpflege: Nach der Operation überwachen wir die Heilung der Narben durch engmaschige Kontrolluntersuchungen in der Praxis. Ab der dritten Woche nach der Brustverkleinerung dürfen Sie die Narben mit geeigneten Produkten pflegen. Bitte verzichten Sie sechs Monate auf Sonnenbäder und Solarienbesuche. Körperliche Aktivität: Nach einer Brustverkleinerung sollten Sie für vier bis sechs Wochen keine schwere Lasten heben und starke körperliche Anstrengungen vermeiden. Besonders Belastungen für den Oberkörper und das Heben der Arme über den Kopf sollten Sie umgehen. Beginnen Sie sportliche Betätigungen idealerweise erst nach Absprache mit dem Arzt.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Brustverkleinerung

Beispiel für spezielle Risiken bei einer Brustverkleinerung: Als typische Begleiterscheinungen einer Brustverkleinerung gelten ein paar Wochen lang geschwollene Brüste, Hämatome, Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust. Auch die Stillfähigkeit kann nach einer Brustverkleinerung beeinträchtigt sein. Beispiel für allgemeine Operationsrisiken: Wie bei anderen operativen Eingriffen können auch nach einer Brustverkleinerung Wundheilungsstörungen, Nachblutungen oder Infektionen auftreten. Das Risiko dieser Komplikationen ist jedoch sehr gering. Ebenfalls sehr selten entstehen tiefe Beinvenenthrombosen, weshalb wir eine Thromboseprophylaxe durchführen. Auch die Narkose kann zu Komplikationen oder Unverträglichkeiten führen.

Ihr Experte für die Brustverkleinerung in Erlangen

Sie möchten sich wieder attraktiv fühlen, aber die Form Ihres Busens behindert Sie dabei?

Dr. Andreas Grimm steht Ihnen als erfahrener Ästhetisch-Plastischer Chirurg zur Seite. Er klärt Sie sorgsam auf, geht behutsam auf Ihre Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen das bestmögliche Ergebnis einer Brustverkleinerung in Erlangen.

Im Überblick

Brustverkleinerung in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: 2 bis 4 Stunden
  • Narkoseart: Vollnarkose
  • Aufenthalt: stationär
  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 3 Wochen
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 3 Wochen
  • Nachsorge: engmaschige ambulante Nachsorge, Spezial-BH

Warum sollten Sie eine Brustverkleinerung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Brustverkleinerung bei uns beinhaltet:
unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Brustverkleinerung nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards Übernachtung inklusive Rundumversorgung und -verpflegung in unserer Privatklinik Spezial-BH Folgekostenversicherung ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
brustverkleinerung in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Brustverkleinerung in Erlangen

„Um die Brust zu verkleinern ist, im Gegenteil zur Brustvergrößerung, ein wesentlich größerer Eingriff notwendig. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“

Bruststraffung

Okt 20, 2016 von simonboe 0 Kommentaren

Bruststraffung in Erlangen – neue Spannkraft für die Brust

Wenn die Spannkraft der Brust im Laufe des Lebens abnimmt, sich die Form unerwünscht verändert, resultiert daraus nicht selten eine Beeinträchtigung für das körperliche Wohlgefühl und das Selbstbewusstsein der Frau. In diesem Fall kann eine Bruststraffung in Erlangen sinnvoll sein – ein Eingriff, der Ihnen zu mehr Zufriedenheit mit Ihrem Körper verhelfen kann.

Welche Gründe gibt es für eine Bruststraffung in Erlangen?

Es gibt verschiedene Gründe, weshalb sich die weibliche Brust im Laufe des Lebens verändern kann. Unzufriedenheit mit der Form oder der Spannkraft des Bindegewebes der Brüste kann zum Beispiel im Zuge einer starken Gewichtsabnahme, durch eine genetische Veranlagung oder auch durch eine Schwangerschaft entstehen. Unabhängig vom Alter kann eine Bindegewebsschwäche im Brustbereich das körperliche Wohlbefinden und damit auch die Lebensqualität beeinträchtigen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Bindegewebe zu stärken (z. B. durch Massagen, Wechselduschen, Sport), aber in bestimmten Fällen kann dies den Erschlaffungsprozess nicht aufhalten oder rückgängig machen. Eine Bruststraffung in Erlangen kann in diesen Fällen nachhaltig helfen.

bruststraffung in erlangen

Erstberatungsgespräch vor einer Bruststraffung in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Vor dem Erstberatungsgespräch sollten Sie bereits möglichst konkrete Vorstellungen und Erwartungen bezüglich des Behandlungsergebnisses haben. Gern können Sie Notizen, Skizzen oder Bilder hierzu zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstberatungsgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Ziel des Erstberatungsgesprächs ist, dass wir alle Ihre Fragen und möglicherweise auch Bedenken rund um eine Bruststraffung (sog. Mastopexie) in einer entspannten Atmosphäre besprechen und klären. Mir ist es wichtig, Sie umfassend zu beraten und aufzuklären, damit Sie eine informierte und bewusste Entscheidung treffen können. Hierzu gehört auch eine körperliche Untersuchung, in deren Rahmen wir besprechen, wo bei Ihnen diskrete Narben entstehen werden. Wichtig wäre in diesem Zusammenhang, dass Sie mir Ihre Erfahrungen im Rahmen anderer operativer Eingriffe mitteilen (z. B. Narkoseunverträglichkeiten, Wundheilungsstörungen). Daran schließe ich die vorgeschriebene medizinische Dokumentation (u. a. Fotos für eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle) an. Zum Ende dieses Erstberatungsgesprächs werde ich Ihnen eine individuelle Empfehlung hinsichtlich der für Sie geeigneten Bruststraffungsmethode geben.

Methoden der Bruststraffung in Erlangen:

Ergänzend kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, eine Bruststraffung mit anderen Behandlungen zu kombinieren, z. B. mit:

Bei Interesse an einer Bruststraffung in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular.

 

Was vor der Bruststraffung in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie sich für eine Bruststraffung durch mich und mein Klinikteam entschieden haben, erfolgt im Anschluss an das Erstberatungsgespräch ein persönliches Aufklärungsgespräch. Darin informiere ich Sie über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte), die Sie dann bei Ihrem Hausarzt durchführen lassen. Zudem erhalten Sie eine Beratung, wie Sie den Heilungsprozess durch einfache Verhaltensmaßnahmen vor und nach der Operation positiv beeinflussen können. Falls Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sind, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese Fragen mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Im Vorfeld der Bruststraffung in Erlangen können Sie Wechselduschen und Massagen durchführen, um die Durchblutung im Brustbereich anzuregen.
  • Bitte verzichten Sie vier Wochen vor dem Eingriff auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um Wundheilungsstörungen zu vermeiden.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Operation keine Medikamente ein, die Acetylsalicylsäure enthalten (z. B. Aspirin).
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können) und bedenken Sie, dass Sie in den ersten acht Wochen nach dem Eingriff Ihre Arme nicht über Schulterniveau anheben sollten, um Komplikationen zu vermeiden.
  • Sie fühlen sich am Tag der Operation unwohl? Informieren Sie uns bitte auch kurzfristig! Sie vermeiden so mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsgebiete erschwert.
  • Bitte organisieren Sie jemanden, der Sie nach der Operation nach Hause fahren und Ihnen ggf. in den ersten Stunden nach dem Eingriff behilflich sein kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Bruststraffung in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Da die Bruststraffung einen größeren operativen Eingriff darstellt, empfiehlt sich eine stationäre Aufnahme in unserer Privatklinik. Unmittelbar vor der Operation führt unser Anästhesist ein Aufklärungsgespräch mit Ihnen. Anschließend zeichne ich die Schnittführungen bei Ihnen im Stehen an und Sie werden in eine Vollnarkose versetzt, damit ich den Eingriff durchführen kann.

Die Operation: Entsprechend Ihren individuellen Vorstellungen bezüglich der Brustgröße und -form sowie möglicher ergänzender operativer Eingriffe (z. B. Fettabsaugung zur Gewinnung von Eigenfett) kommt die mit Ihnen vorab besprochene Operationstechnik zur Anwendung. Während der OP werden Sie von erfahrenem Fachpersonal umfassend überwacht und individuell betreut. Die Bruststraffung dauert je nach Umfang ein bis vier Stunden.

Stationärer Aufenthalt: Nach dem Eingriff erholen Sie sich ein bis zwei Tage in unserer Privatklinik. In der Regel können im Rahmen dieses Aufenthaltes auch die Drainagen entfernt werden. Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie sich bei uns in dieser Zeit rundum wohlfühlen.

bruststraffung erlangen

Was ist nach der Bruststraffung in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: In der Regel verbringen Sie die Zeit bis zum Entfernen der Drainagen bei uns auf Station (Einzel- oder Doppelzimmer). Hier liegen Sie in einer komfortablen und gleichzeitig bruststützenden Position. Außerdem erhalten Sie von uns einen Spezial-BH, um die Formung zu unterstützen. Sie dürfen nach etwa einer Woche wieder duschen – auf Baden sollten Sie mindestens vier Wochen verzichten. Auch nach der Behandlung sollten Sie eine Weile weder Alkohol noch Nikotin zu sich nehmen.

Bis zu drei Wochen Auszeit: Der Heilungsprozess und das Ergebnis Ihrer Bruststraffung hängen maßgeblich davon ab, ob Sie sich ausreichend Zeit für den Erholungs- und Heilungsprozess nehmen. Abhängig von Ihrer körperlichen Aktivität, die Sie in Ihrem Beruf oder Alltag aufbringen müssen, empfehlen wir Ihnen eine Auszeit von ein bis drei Wochen, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Ergänzend empfehlen wir Ihnen, sich für die ersten drei Wochen ggf. Hilfe im Haushalt zu organisieren.

Körperliche Aktivität: Nach einer Bruststraffung sollten Sie für vier bis sechs Wochen keine schweren Lasten heben und sich nicht körperlich anstrengen. Sie sollten darauf achten, an der Operationsnarbe nicht allzu sehr zu schwitzen. Zudem sollten Sie in den ersten acht Wochen Ihre Arme nicht über Schulterhöhe (z. B. beim Anziehen) anheben, da ansonsten möglicherweise zu viel Zug auf die Operationsnarben entsteht und dadurch die Wundheilung gestört werden kann. Beginnen Sie sportliche Betätigungen (v. a. jene, die den Oberkörper einschließen) erst nach Absprache mit uns.

Narbenpflege: Ab der dritten Woche nach der Bruststraffung dürfen Sie die Narben mit geeigneten Pflegeprodukten eincremen. Bitte verzichten Sie sechs Monate auf Sonnenbäder und Besuche im Solarium, um die Narbenheilung zu fördern und Komplikationen zu vermeiden.

Das Ergebnis: Aufgrund des Erfahrungswerts, dass sich die gestraffte Brust im Heilungsprozess wieder ein wenig absenkt, erfolgt während der Operation eine leichte Überkorrektur, d. h., die Brust erscheint zunächst etwas zu stark gestrafft. Im Laufe des Heilungsprozesses senkt sich die gestraffte Brust aber wieder leicht ab, sodass ein natürliches Ergebnis die Folge ist. Der Heilungsprozess benötigt in der Regel etwa sechs Monate. Die bleibende Form Ihrer gestrafften Brust kann nach dieser Zeit endgültig beurteilt werden.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Bruststraffung in Erlangen

Obwohl die Risiken einer Bruststraffung durch erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie gering ausfallen, werden Sie nachfolgend dennoch darüber informiert.

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Bruststraffung: Typische Begleiterscheinungen einer Bruststraffung sind etwa drei bis fünf Wochen lang Schwellungen, Blutergüsse bzw. Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust oder der Brustwarzen.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von sog. Risikogruppen (also z.B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den operativen Eingriff erforderliche Vollnarkose kann Komplikationen wie allergische Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen hervorrufen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik aber durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert

Ihr Experte für die Bruststraffung in Erlangen

Wenn Sie sich unzufrieden mit der Beschaffenheit Ihrer Brüste fühlen, hilft Ihnen Dr. Andreas Grimm mit seiner langjährigen Erfahrung bei der Neu- oder Remodellierung natürlich wirkender Brüste. Bruststraffungen führt er fachgerecht und entsprechend dem aktuellen medizinischen Kenntnisstand in verschiedenen schonenden Operationstechniken durch – selbstverständlich nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Im Überblick

Bruststraffung in Erlangen
    • Art der Behandlung: Operation
    • Behandlungsdauer: ca. 1 bis 4 Stunden
    • Narkoseart: Vollnarkose
    • Aufenthalt: stationär für 1 Nacht
    • Gesellschaftsfähig: nach etwa 2 Wochen
    • Empfohlene körperliche Schonung: mindestens 3 Wochen
    • Nachsorge: engmaschige ambulante Nachsorge, Spezial-BH, Narbenpflege

Warum sollten Sie eine Bruststraffung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Bruststraffung bei uns beinhaltet:
unverbindliches Erstberatungsgespräch und ein individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit einem Facharzt für Anästhesie umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Bruststraffung nach den neuesten medizinischen Standards Übernachtung inklusive Rundumversorgung und -verpflegung in unserer Privatklinik Spezial-BH Folgekostenversicherung ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
bruststraffung in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Bruststraffung in Erlangen

"Zwar nimmt der Heilungsprozess bei einer Bruststraffung eine gewisse Zeit in Anspruch, aber der Aufwand und die Kosten lohnen sich, da Sie nicht nur eine Ihren Vorstellungen entsprechende, schöne Brust bekommen, sondern darüber hinaus auch an körperlich gesteigertem Wohlbefinden und Selbstbewusstsein gewinnen werden."

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Okt 20, 2016 von simonboe 0 Kommentaren

Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen – schonend zur natürlich größeren Brust

Als zu klein oder als asymmetrisch empfundene Brüste können das körperliche und psychische Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen und an unserem zweiten Standort in Nürnberg kann in diesen Fällen eine sehr gute Option für Sie sein. Für die Brustvergrößerung mit Eigenfett benötige ich körpereigene Fettzellen von Ihnen, die sich in der Regel von einem unliebsamen Fettdepot an einer anderen Körperstelle (z. B. Bauch, Oberschenkel) durch Liposuktion (dt. Fettabsaugung) entnehmen lassen. Ergebnis dieser sog. Eigenfetttransplantation ist, dass die verpflanzten Fettzellen im Brustbereich anwachsen und damit zu einer Volumenvergrößerung führen.

Sie wünschen eine Brustvergrößerung mit Implantaten? Dann erfahren Sie hier mehr!

Welche Gründe gibt es für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen?

Eine Eigenfetttransplantation kann aus verschiedenen Gründen erfolgen:

  • Verzicht auf Implantate: Die natürliche Brustvergrößerung mit Eigenfett ist für Sie sinnvoll, wenn Sie keine künstlichen Fremdkörper (z. B. Silikongel-Implantate) eingesetzt bekommen möchten und Sie sich nach der Brustvergrößerung ein hundertprozentig natürliches Brustgefühl bezüglich Aussehen und Haptik wünschen. Zudem bleiben nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett keinerlei sichtbare Narben zurück, sodass – außer Ihnen – niemand wissen kann, dass Sie eine Brustvergrößerung mit Eigenfett haben vornehmen lassen. Abhängig von den individuellen körperlichen Voraussetzungen einer jeden Frau lässt sich unter „idealen“ Voraussetzungen durch eine Eigenfetttransplantation eine Brustvergrößerung um etwa eine halbe bis ganze BH-Körbchengröße pro Sitzung erreichen.
  • Ausgleich von natürlichen Größenunterschieden: Bei den meisten Frauen unterscheiden sich beide Brüste in ihrer Größe mehr oder weniger stark voneinander. Sollte Sie dies stören und sollten Sie Wert auf einen natürlichen und harmonischen Ausgleich der Größenunterschiede legen, dann ist auch in diesem Fall eine Eigenfetttransplantation ein sinnvoller Eingriff.
  • Harmonisierung von Implantatübergängen: Sollten Sie bereits eine Brustvergrößerung mit Silikongel-Implantaten bei sich haben vornehmen lassen, kann es in manchen Fällen vorkommen, dass die Übergänge zwischen Brust und Implantaten stärker auffallen als gewünscht. In diesen Fällen kann die Methode der Eigenfetttransplantation eine Angleichung bzw. Minderung sicht- und spürbarer Ränder ermöglichen und somit ein optisch und haptisch harmonischeres Ergebnis erzielen.
  • Modernstes Wissen und schonende Technik: Für alle Brustvergrößerungen mit Eigenfett passe ich die Behandlungstechnik individuell an Ihre Wünsche und körperlichen Gegebenheiten an. Gemeinsam ist allen Techniken, dass sie alle dem neuesten medizinisch-chirurgischen Wissensstand entsprechen und möglichst schonend für den Körper sind.
brustvergrößerung eigenfett erlangen

Erstberatungsgespräch vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Fragen Sie sich deshalb vor dem Gespräch: Was stört Sie besonders? Welche Erwartungen haben Sie an das Ergebnis und den Operateur? Gern können Sie Notizen, Skizzen oder Bilder hierzu zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstberatungsgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Während Ihrer persönlichen Erstberatung können Sie mir in aller Ruhe Ihre Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett stellen. Nach einer anschließenden ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie umfassend über die Methode der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen und die dazu erforderliche Liposuktion auf. Gern informiere ich Sie bei Interesse auch über Alternativ- (z. B. eine Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen) bzw. Kombinationsbehandlungen (z. B. eine Bruststraffung oder eine Faltenbehandlung mit Eigenfett in Erlangen). Daran schließt sich die gesetzlich vorgeschriebene medizinische Dokumentation an: Hierbei fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchführen zu können und das angestrebte Ergebnis detailliert mit Ihnen besprechen zu können.

Wenn Sie an einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen interessiert sind, vereinbaren Sie gern telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein Beratungsgespräch oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

 

Was vor der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Eigenfetttransplantation: Haben Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett durch mich entschieden, erfolgt nach der Erstberatung ein persönliches Aufklärungsgespräch. Darin werden Sie von mir über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen informiert, die für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen erforderlich sind. Wir bitten Sie, diese Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte) von Ihrem Hausarzt durchführen zu lassen. Zudem erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Eigenfetttransplantation durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Falls Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sind, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese Fragen in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf die Brustvergrößerung mit Eigenfett:

  • Im Vorfeld der Brustvergrößerung können Sie Wechselduschen und Massagen durchführen, um die Durchblutung im Brustbereich anzuregen.
  • Bitte verzichten Sie vier Wochen vor der Eigenfetttransplantation auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. schlechtere Durchblutung) gering zu halten.
  • Um eine verstärkte Blutung zu verhindern, nehmen Sie bitte zwei Wochen vor der Eigenfetttransplantation keine Medikamente ein, die Acetylsalicylsäure enthalten (z. B. Aspirin).
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Eigenfetttransplantation unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Liposuktions- und Injektionspunkte erschwert.
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).
  • Bitte organisieren Sie jemanden, der Sie nach der Eigenfetttransplantation nach Hause fahren und Ihnen ggf. in den ersten Stunden nach der Brustvergrößerung behilflich sein kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Unmittelbar vor der Eigenfetttransplantation: Vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen findet ein persönliches Aufklärungsgespräch mit unserem Facharzt für Anästhesie statt. Anschließend erfolgt die Anzeichnung der Liposuktions- und Injektionspunkte.

Die Eigenfetttransplantation: Im ersten Schritt werden an einer geeigneten Körperstelle mittels Liposuktion Körperfettzellen entnommen, gereinigt und speziell für die Transplantation aufbereitet. Im zweiten Schritt werden diese aufbereiteten körpereigenen Fettzellen mit einer Injektionsnadel in die entsprechenden Brustregionen gespritzt. Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett dauert etwa zwei bis drei Stunden. Je nach Umfang der gewünschten Brustvergrößerung und entsprechend den individuellen medizinischen Faktoren erfolgt eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen unter örtlicher Betäubung, im sog. Dämmerschlaf oder aber in Vollnarkose.

Ambulant oder stationärer Aufenthalt: Wenn der Eingriff unter örtlicher Betäubung stattfindet, erfolgt er ambulant und Sie können sich – natürlich abhängig von Ihrem individuellen Befinden – noch am selben Tag bei uns abholen lassen. Sollte die Eigenfetttransplantation bei Ihnen unter Vollnarkose erfolgen, werden Sie im Anschluss an die Eigenfetttransplantation über Nacht (Einzel- oder Doppelzimmer) zur Überwachung stationär in unserer Privatklinik aufgenommen. Bis zur Entlassung am Folgetag werden Sie bei uns von erfahrenem Fachpersonal individuell betreut und mit allem medizinisch Notwendigen versorgt, sodass Sie sich bei uns in dieser Zeit rundum wohlfühlen können.

brustvergrößerung-mit-eigenfett-erlangen

Was ist nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: In den ersten Tagen nach der Brustvergrößerung in Erlangen sollten Sie sich unbedingt schonen. Duschen ist schon am nächsten Tag erlaubt, baden dürfen Sie nach etwa zwei Wochen wieder. Anfangs verwenden wir ein medizinisches Tape, das ihre vergrößerte Brust stützt. Danach werden Sie für insgesamt sechs Wochen einen bügellosen, stützenden medizinischen BH sowie Kompressionswäsche tragen, die Sie von uns erhalten.

Bis zu zwei Wochen Auszeit: Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen eine zweiwöchige Auszeit, um sich von der Behandlung zu erholen. Unserer Erfahrung nach gibt es Frauen, die bereits nach wenigen Tagen wieder einer leichten Bürotätigkeit nachgehen können. Es gibt aber auch Frauen, die etwas mehr Erholungszeit benötigen.

Körperliche Aktivität: Bitte verzichten Sie nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett für vier bis sechs Wochen auf das Heben schwerer Lasten bzw. grundsätzlich auf alle anstrengenden körperlichen Belastungen des Oberkörpers. Nach etwa vier bis sechs Wochen dürfen Sie leichte sportliche Betätigungen wieder aufnehmen. Bedenken Sie aber bitte, dass Sie in den ersten acht Wochen nach dem Eingriff Ihre Arme nicht über Schulterniveau anheben sollten, um Komplikationen zu vermeiden.

Das Ergebnis: Aufgrund des Erfahrungswerts, dass oftmals nur ca. sechzig Prozent der transplantierten Fettzellen anwachsen, wird – abhängig von den individuellen körperlichen Gegebenheiten – zunächst das individuelle Maximum an Fettzellen injiziert, sodass die Brust in der ersten Zeit größer erscheint als ursprünglich geplant. Erfahrungsgemäß lässt sich das endgültige Behandlungsergebnis erst nach etwa sechs Monaten beurteilen.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Grundsätzlich sind die Risiken einer Brustvergrößerung mit Eigenfett bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie als sehr gering einzuschätzen. Dennoch birgt jeder medizinische Eingriff – trotz aller Vorsichtsmaßnahmen – gewisse mögliche Risiken, über die Sie informiert sein sollten:

Beispiele für spezielle Risiken bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett: Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen können in der Brustregion Schwellungen, Blutergüsse bzw. Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust oder der Brustwarzen auftreten, die sich allerdings meist zügig zurückbilden. Erfahrungsgemäß wachsen nicht alle injizierten Fettzellen an und werden teilweise vom Körper wieder abgebaut, sodass in manchen Fällen eine zweite Behandlung sinnvoll sein kann. Des Weiteren können harmlose, ölhaltige Zysten und kleine Verkalkungen im Gewebe auftreten.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderlichen Narkosearten können Komplikationen wie allergische Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen hervorrufen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik aber durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Dr. Andreas Grimm ist ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und verfügt über eine umfassende medizinische und ästhetische Expertise für Brustvergrößerung mit Eigenfett. Er nimmt sich gern Zeit für Sie und begleitet Sie darüber hinaus professionell und persönlich bei der Verwirklichung Ihres individuellen und natürlich modellierten Wunschbusens.

Im Überblick

Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: ca. 2 bis 3 Stunden
  • Narkoseart: örtliche Betäubung oder Vollnarkose
  • Aufenthalt: ambulant oder stationär
  • Gesellschaftsfähig: nach wenigen Tagen
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 2 Wochen
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Spezial-BH, Kompressionswäsche

Warum sollten Sie eine Brustvergrößerung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett bei uns beinhaltet:

unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie umfassende persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Brustvergrößerung mit Eigenfett nach den modernsten medizinischen Standards Übernachtung inklusive Rundumversorgung und -verpflegung in unserer Privatklinik Spezial-BH und Kompressionswäsche ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
brustvergrößerung mit eigenfett in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Brustvergrößerung in Erlangen

"Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen eignet sich vor allem für die maßvolle Vergrößerung der Brüste um beispielsweise eine BH-Körbchengröße. Meine klinische Erfahrung stimmt mit dem Kenntnisstand aus wissenschaftlich durchgeführten Studien überein, dass die Brustvergrößerung durch Eigenfetttransplantation eine Methode ist, die natürliche und lang anhaltende Ergebnisse hervorbringen kann und zu größter Zufriedenheit bei den behandelten Frauen führt."

Brustvergrößerung mit Implantat

Okt 20, 2016 von simonboe 0 Kommentaren

Brustvergrößerung in Erlangen – Ihr Weg zur schönen Brust

Manchmal kann die Form und Größe der eigenen Brust das Wohlbefinden und die Lebensqualität stark beeinträchtigen, weil sie subjektiv betrachtet nicht zum eigenen Körper oder zum Selbstbild passt. Durch eine Brustvergrößerung in Erlangen und Nürnberg können Brustform und -größe langfristig verändert und Ihr körperliches und psychisches Selbstvertrauen gestärkt werden.

Welche Gründe gibt es für eine Brustvergrößerung in Erlangen?

Eine Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen kann aus verschiedenen Gründen erfolgen:

Größe und Form: Wenn eine Brust subjektiv als zu klein oder als unharmonisch geformt empfunden wird, geht dies bei den betroffenen Frauen oftmals mit ausgeprägten Schamgefühlen einher, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die alltägliche Lebensgestaltung haben können. Viele Frauen vermeiden beispielsweise figurbetonte Kleidung, verzichten auf bestimmte Aktivitäten (z. B. Sauna, Schwimmbadbesuche) und/oder fühlen sich dadurch auch in Ihrer Partnerschaftsgestaltung beeinträchtigt. In diesen Fällen kann eine Brustvergrößerung mit Implantaten die Größe und Form der Brüste ästhetisch korrigieren und Selbstbewusstsein und Lebensfreude erheblich steigern. Alternativ zur Brustvergrößerung mit Implantat in Erlangen bieten wir auch eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen an. Die Brustvergrößerung mit Implantaten kann in vielen Fällen auch sinnvoll mit anderen Behandlungen, beispielsweise einer Liposuktion (dt. Fettabsaugung) oder einem Facelift (dt. Gesichtsstraffung) in Erlangen, kombiniert werden.

Wiederaufbau: Nicht wenige Frauen entscheiden sich auch nach schweren Erkrankungen im Brustbereich (z. B. nach Brustkrebs) zu einem Wiederaufbau der weiblichen Brust (sog. Brustrekonstruktion), um ihren weiblichen Körper und ihre Identität wieder zu komplettieren.

Langjährige Erfahrung und Qualität: Für alle Brustvergrößerungen mit Implantaten passe ich die Operationstechnik individuell an Ihre Wünsche und körperlichen Gegebenheiten an. Gemeinsam ist allen Operationsmethoden, dass sie dem neuesten medizinisch-chirurgischen Wissensstand entsprechen und möglichst schonend für den Körper sind. Als Implantate verwende ich runde oder anatomisch geformte Silikongel-Implantate. Bei den Implantaten handelt es sich ausschließlich um Qualitätsprodukte vertrauenswürdiger, namhafter Hersteller aus Deutschland und den USA, mit denen ich bezüglich Verträglichkeit und Haltbarkeit sehr gute Erfahrungen gemacht habe.

brustvergrößerung erlangen

Erstberatungsgespräch vor einer Brustvergrößerung in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie eine Brustvergrößerung in Erwägung ziehen, überlegen Sie sich bitte genau, welche Aspekte Ihrer Brust Sie stören, welches Behandlungsergebnis Sie sich wünschen und welche Bedenken Sie möglicherweise haben. Je konkreter Sie Ihre Wünsche formulieren, desto individueller kann meine Beratung für Sie sein. Gern können Sie Notizen, Skizzen oder Bilder hierzu zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstberatungsgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Im Rahmen Ihrer persönlichen Erstberatung stehen Sie und Ihre Fragen zur Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen im Mittelpunkt. In einer entspannten und professionellen Atmosphäre erhalten Sie konkrete Antworten auf Ihre Fragen und detaillierte Informationen zum Thema Brustvergrößerung. In diesem Zusammenhang werden Sie auch über alle derzeit gängigen und schonenden Verfahren zur Brustvergrößerung mit Implantaten aufgeklärt. Anschließend erfolgt eine eingehende körperliche Untersuchung, um die für Sie und Ihr Wunschergebnis passende Operationsmethode zu ermitteln. Daran schließt sich die gesetzlich vorgeschriebene medizinische Dokumentation an: Hierbei fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchführen zu können und das angestrebte Ergebnis detailliert mit Ihnen besprechen zu können. Gern informiere ich Sie bei Interesse auch über Alternativ- (z. B. eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen) bzw. Kombinationsbehandlungen (z. B. eine Bruststraffung in Erlangen).

Wenn Sie an einer Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen interessiert sind, vereinbaren Sie gern telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein Beratungsgespräch oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

 

Was vor der Brustvergrößerung mit Implantat in Erlagen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Haben Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen entschieden, erfolgt nach der Erstberatung ein persönliches Aufklärungsgespräch. Darin werden Sie von mir über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen informiert, die für eine Brustvergrößerung mit Implantaten erforderlich sind. Wir bitten Sie, diese Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte) von Ihrem Hausarzt durchführen zu lassen. Zudem erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Brustvergrößerung mit Implantaten durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Falls Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sind, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese Fragen in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie vier Wochen vor der Brustvergrößerung mit Implantaten auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Brustvergrößerung mit Implantaten keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Brustvergrößerung unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).
  • Bitte organisieren Sie jemanden, der Sie nach der Operation nach Hause fahren und Ihnen ggf. in den ersten Stunden nach der Brustvergrößerung behilflich sein kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Brustvergrößerung in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor einer Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen erfolgt ein persönliches Aufklärungsgespräch mit unserem Facharzt für Anästhesie. Im Anschluss werden die Operationsgebiete angezeichnet.

Die Operation: Im ersten Schritt erfolgt ein Hautschnitt, der entsprechend den individuellen Wünschen entweder in der Unterbrustfalte, an der Brustwarze oder in der Achsel angelegt werden kann. Danach folgt die Bildung einer „Tasche“ (unter oder auf dem Brustmuskel), in der das Implantat sitzen soll. Neben einem in der Regel resorbierbaren Faden achte ich auf eine technisch akkurate und diskrete Schnittführung, sodass die Narben Ihrer Brustvergrößerung möglichst fein und nahezu unsichtbar ausfallen. Der Eingriff einer Brustvergrößerung in Erlangen dauert etwa ein bis zwei Stunden und erfolgt in Vollnarkose.

Stationärer Aufenthalt: Da der Eingriff in Vollnarkose erfolgt, werden Sie im Anschluss an die Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen über Nacht (Einzel- oder Doppelzimmer) zur Überwachung stationär in unserer Privatklinik aufgenommen. Bis zur Entlassung am Folgetag werden Sie bei uns von erfahrenem Fachpersonal individuell betreut und mit allem medizinisch Notwendigen (z. B. Thromboseprophylaxe) versorgt, sodass Sie sich bei uns in dieser Zeit rundum wohlfühlen können.

brustvergrößerung in erlangen

Was ist nach der Brustvergrößerung in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: In den ersten Tagen nach der Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen sollten Sie sich unbedingt schonen. Speziell Bewegungen mit Drehungen des Oberkörpers oder das Heben der Arme über Schulterniveau sind unbedingt zu vermeiden. Es wird empfohlen, in den ersten sieben Tagen auf das Duschen komplett zu verzichten, baden dürfen Sie nach etwa zwei Wochen wieder. Anfangs verwenden wir ein medizinisches Tape, das ihre vergrößerte Brust stützt. Danach werden Sie für insgesamt sechs bis acht Wochen einen bügellosen, stützenden medizinischen BH tragen, den Sie von uns erhalten.

Zweiwöchige Auszeit: Nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen sollten Sie sich etwa zwei Wochen schonen. Gerade zu Beginn der Heilungsphase können die alltäglichen Verrichtungen schwerfallen, da die vergrößerten Brüste oftmals noch sehr berührungsempfindlich und angeschwollen sind. Unserer Erfahrung nach gibt es Frauen, die nach dieser Zeit wieder einer leichten Tätigkeit (z. B. Büroarbeiten) nachgehen können. Es gibt aber auch Frauen, die etwas mehr Erholungszeit benötigen.

Körperliche Aktivität: Bitte verzichten Sie nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten für sechs bis acht Wochen auf das Heben schwerer Lasten bzw. grundsätzlich auf alle anstrengenden körperlichen Belastungen des Oberkörpers. Danach dürfen Sie nach ärztlicher Rücksprache wieder leichte sportliche Betätigungen aufnehmen, sollten aber darauf achten, nicht zu sehr an der Operationsnarbe zu schwitzen. Bedenken Sie aber bitte, dass Sie in den ersten acht Wochen nach dem Eingriff Ihre Arme nicht über Schulterniveau anheben sollten, um Komplikationen (z. B. Wundheilungsstörungen, Nachblutungen) zu vermeiden.

Narbenpflege: Ab der dritten Woche nach der Brustvergrößerung dürfen Sie die Narben mit geeigneten Pflegeprodukten eincremen. Bitte verzichten Sie aber mindestens sechs Monate auf Sonnenbäder und Besuche im Solarium, um die Narbenheilung zu fördern, Komplikationen zu vermeiden und sicherzustellen, dass die Narbe sich Ihrem Hautton angleichen kann.

Das Ergebnis: Da sich die Haut und das umgebende Weichteilgewebe erst im Laufe des Heilungsprozesses um das Implantat dehnen und anpassen, können die Lage der Implantate und die Form der vergrößerten Brust erst nach etwa sechs Monaten endgültig beurteilt werden.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Brustvergrößerung

Für einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist eine Brustvergrößerung mit Implantaten ein relativ unkomplizierter Eingriff mit geringen Risiken. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es aber – wie bei jedem anderen operativen Eingriff auch – zu unerwünschten Begleiterscheinungen und Komplikationen kommen.

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten: Bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen können in der Brustregion Schwellungen, Blutergüsse bzw. Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust oder der Brustwarzen auftreten, die sich allerdings meist zügig zurückbilden.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderlichen Narkosearten können Komplikationen wie allergische Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen hervorrufen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik aber durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Brustvergrößerung in Erlangen

Fühlen Sie sich nicht wohl mit der Form oder Größe Ihrer Brüste? Leiden Sie unter den Folgen einer medizinisch erforderlichen Brustamputation?

Dr. Andreas Grimm ist ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und geht einfühlsam auf die Wünsche und Bedenken seiner Patientinnen ein. Im Bereich der Brustvergrößerung verfügt er über langjährige Erfahrungen und die erforderliche medizinische und ästhetische Expertise. Gern nimmt er sich für Sie Zeit, um Sie in einem ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch kompetent, professionell und detailliert über die vorbereitenden Maßnahmen, den Operationsablauf, die Nachsorge und eventuelle Risiken aufzuklären.

Im Überblick

Brustvergrößerung mit Implantat in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: 1 bis 2 Stunden
  • Narkoseart: Vollnarkose
  • Aufenthalt: stationär
  • Gesellschaftsfähig: nach 1 Woche
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 2 Wochen, abhängig vom beruflichen Belastungsgrad auch länger
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Spezial-BH

Warum sollten Sie eine Brustvergrößerung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Brustvergrößerung mit Implantat bei uns beinhaltet:

unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie umfassende persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung fachärztlich durchgeführte Brustvergrößerung mit Implantat nach den modernsten medizinischen Standards Übernachtung inklusive Rundumversorgung und -verpflegung in unserer Privatklinik Spezial-BH und Kompressionswäsche ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
 
brustvergrößerung in erlangen

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen

"Eine Brustvergrößerung mit Implantaten kann das körperliche und psychische Wohlbefinden nachhaltig steigern, sofern ein echter Leidensdruck vorliegt. Deshalb mache ich mir immer ein umfassendes Bild von den Wünschen und Erwartungen meiner Patientinnen, um sie bei der Findung der für sie optimalen natürlichen Form und Größe zu unterstützen."