+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Vampire Lift
Mai 26, 2017 Kategorie:: gesicht, ohne op

Vampire Lift in Erlangen – für jüngere und frischere Haut im Gesicht

Falten und schlaffe Haut sowie auch Haarausfall entstehen dadurch, dass sich die Selbstheilungskräfte im Laufe des Lebens verringern, sodass der Körper nicht mehr zureichend fähig ist, absterbende oder kranke Zellen zu ersetzen. Genau an diesem Punkt setzt das Vampire Lift an. Denn durch die im PRP (Platelet-Rich Plasma = plättchenreiches Plasma) enthaltenen Wachstumsfaktoren werden Haut- und Gewebezellen zur Regeneration angeregt. Durch das Vampire Lift in Erlangen erneuert sich Ihre Haut schneller und wird wieder straffer, fester und jünger.

Welche Gründe gibt es für ein Vampire Lift in Erlangen?

Die Selbstheilungskräfte beginnen sich im Laufe des Lebens verringern. Wunden verheilen langsamer, Haare fallen aus, das Gesicht verliert an Volumen und dadurch entstehen Falten. Dieser Alterungsprozess kann durch körpereigene Wachstumsfaktoren positiv beeinflusst werden, indem man die Zellen zur Regeneration anregt. Das PRP, welches bei der Eigenbluttherapie (Vampire-Lift) eingesetzt wird, enthält eine hohe Konzentration dieser körpereigenen Wachstumsfaktoren. Dadurch führt die PRP-Eigenbluttherapie zu einer starken Regeneration der Haut. Es entsteht neues Kollagen, Elastin und junge Zellen bilden sich. Deshalb werden beim Vampire Lift in Erlangen aktive PRP-Zellen aus dem eigenen Blut in die Haut injiziert. Dadurch wirkt die Haut fester, straffer und glatter. Mit der Eigenbluttherapie in Erlangen können Hautfalten geglättet und die Gesichtsstruktur sichtbar verjüngt werden.

Erstberatungsgespräch vor einem Vampire Lift in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie ein Vampire Lift in Erwägung ziehen, überlegen Sie sich bestenfalls schon vor unserem ersten Gespräch, welches Behandlungsergebnis Sie sich wünschen und welche Bedenken Sie eventuell haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich Ihrer Eigenbluttherapie in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Sollten Sie bereits einen Eingriff im Gesicht gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Damit ich ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken bekomme, ist es mir sehr wichtig, Ihnen in einer entspannten und professionellen Gesprächsatmosphäre alle Ihre Fragen zum Vampire Lift in Erlangen zu beantworten. Nach einer umfassenden ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie eingehend über den Ablauf eines Vampire Lift sowie über die Vor- und Nachsorge, über mögliche Risiken und über alternative Behandlungsoptionen auf. Auch sprechen wir über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Microneedling, Botox Behandlung, Faltenbehandlung mit Eigenfett, Fadenlifting, Facelift, Faltenunterspritzung). Anschließend führe ich die gesetzlich vorgeschriebene medizinische Dokumentation durch: Im Zuge dessen fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchführen zu können und das angestrebte Ergebnis mit Ihnen detailliert zu besprechen.

Bei Interesse an einer Eigenbluttherapie in Erlangen vereinbaren Sie gern telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein Beratungsgespräch oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

 

Was vor dem Vampire Lift in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Eigenbluttherapie: Haben Sie sich für ein Vampire Lift in Erlangen entschieden, folgt auf die Erstberatung das persönliche Aufklärungsgespräch. Dort informiere ich Sie über die eventuell notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte) die für den Eingriff erforderlich sind. Diese lassen Sie bitte von Ihrem Haus- oder Hautarzt durchführen. Zusätzlich erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Eigenbluttherapie in Erlangen durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Resultat beitragen können. Wenn Ihnen seit unserem Erstberatungsgespräch weitere Fragen eingefallen sind, können Sie diese im Aufklärungsgespräch in Ruhe mit mir besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor dem Vampire Lift auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor dem Vampire Lift keine Medikamente mehr ein, die Acetylsalicylsäure enthalten (z. B. Aspirin).
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Eigenbluttherapie unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.

Vor der Operation ist weiterhin unbedingt zu klären, ob Probleme, die eine Blutabnahme erschweren (zum Beispiel Durchblutungs- oder Gerinnungsstörungen), bei Ihnen vorhanden sind. Hierzu gehören unter anderem Durchblutungs- und Gerinnungsstörungen sowie schwere Bluterkrankungen. Auch eine Infektionskrankheit, eine Erkältung, eine Nasennebenhöhlenentzündung oder eine Grippe sind Kontraindikationen, die gegen eine PRP-Therapie sprechen. Um Komplikationen und unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie sich zunächst unbedingt auskurieren, bevor Sie sich zu einer PRP-Behandlung entscheiden.

Behandlungsverlauf und Praxisaufenthalt bei einem Vampire Lift in Erlangen

Unmittelbar vor der Eigenbluttherapie: Bei der Eigenbluttherapie in Erlangen sind keine besonderen Vorbereitungen nötig. Sie sollten jedoch am Tag der Behandlung auf Make-Up im Gesicht verzichten.

Ablauf der Eigenbluttherapie: Die Eigenbluttherapie führe ich aufgrund ihrer geringen Dauer ambulant durch. Zunächst wird eine kleine Menge Blut für die Behandlung entnommen. Dieses Blut wird anschließend speziell aufbereitet. Dabei wird es zentrifugiert, sodass sich das Plasma und die Blutplättchen (Thrombozyten) von den restlichen Bestandteilen trennen. Gegebenenfalls wird das Präparat mit weiteren Stoffen (z. B. Hyaluron) angereichert. Mithilfe einer feinen Nadel wird das Blut anschließend Schicht für Schicht in die Haut der zu behandelnden Körperstellen gespritzt. Generell ist eine Betäubung hierfür nicht notwendig, jedoch kann an besonders empfindlichen Stellen sowie auf Wunsch des Patienten eine Anästhesiecreme aufgetragen werden. Das Vampire Lift ist eine sehr unkomplizierte und risikoarme nicht-invasive Behandlung, daher können Sie die Praxis direkt im Anschluss an die Eigenbluttherapie wieder verlassen. Der Eingriff dauert mit der Aufbereitung des Blutes ca. 30 Minuten.

Was ist nach dem Vampire Lift in Erlangen zu beachten?

Die Haut der behandelten Stellen kann unmittelbar nach der Eigenbluttherapie etwas gerötet sein. Diese Rötung klingt erfahrungsgemäß nach kurzer Zeit selbstständig wieder ab. Durch regelmäßiges Kühlen der Gesichtshaut wird die Bildung von Blutergüssen und von Schwellungen weitestgehend gering gehalten. Eine Ausfallzeit gibt es nach der PRP-Therapie nicht und Sie sind sogleich wieder gesellschaftsfähig. Die ersten Ergebnisse sind bereits nach wenigen Wochen zu sehen. Durch regelmäßige Anwendungen der Eigenbluttherapie wird deren Ergebnis sichtbar verstärkt. Der Effekt der Behandlung ist nach einigen Wochen am stärksten und hält bis zu 18 Monate an. Ab dem 40. Lebensjahr bietet sich ein zusätzliches Microneedling an, um das Ergebnis der Eigenbluttherapie zu intensivieren.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen eines Vampirlift

Für einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist ein Vampire Lift ein relativ kleiner und unkomplizierter Eingriff. Das Risiko für Infektionen bei der Blutabnahme und bei der Injektion des aufbereiteten Präparats wird durch die Einhaltung der Hygienevorschriften und Sicherheitsstandards entsprechend gering gehalten. Da beim Vampirlift ausschließlich körpereigene Substanzen verwendet werden, sind Unverträglichkeitsreaktionen und Allergien ebenfalls ausgeschlossen. Leichte Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen an den Injektionsstellen heilen in wenigen Tagen von allein ab.

Ihr Experte für das Vampire Lift in Erlangen

Sie möchten Ihre Falten im Gesicht mit einer natürlichen Methode behandeln lassen und wieder jung und frisch aussehen?

Dr. Andreas Grimm steht Ihnen mit seiner langjährigen Erfahrung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zur Seite. Sorgsam klärt er Sie auf, geht behutsam und einfühlsam auf Ihre Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen gemeinsam das bestmögliche Ergebnis einer Eigenbluttherapie in Erlangen.



Im Überblick

Vampire Lift in Erlangen
  • Art der Behandlung: minimal-invasive Behandlung
  • Behandlungsdauer: ca. 30 Minuten
  • Narkoseart: Lokalanästhesie
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: sofort
  • Empfohlene körperliche Schonung: keine Schonung notwendig
  • Nachsorge: ambulante Kontrolle

Warum sollten Sie ein Vampire Lift in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Ein Vampire Lifting bei uns beinhaltet:




unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
fachärztlich durchgeführtes Vampire Lift nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards
ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für das Vampire Lift in Erlangen

„Mit dem Vampire Lift lässt sich auf natürlichem Weg mit Ihrem eigenen Blutplasma ein effektives Ergebnis bei der Faltenbehandlung im Gesicht erzielen. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur individuell und umfassend, sondern auch ehrlich.“