+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Kinnkorrektur
Mai 26, 2017 Kategorie:: gesicht

Kinnkorrektur in Erlangen – für ein harmonisches Gesicht

Die Ästhetik des Gesichts wird durch das Zusammenspiel einzelner Merkmale bestimmt. So kann ein fliehendes oder ein markant hervorstehendes Kinn der Grund für ein unharmonisch wirkendes Gesicht sein und zu einer starken psychischen Belastung für Betroffene werden. Mit Hilfe einer Kinnkorrektur in Erlangen oder einer umfangreichen Profilplastik können die Gesichtskonturen aneinander angeglichen werden, sodass diese in ein natürliches und stimmiges Gesamtbild treten. Je nach Befund und angestrebtem Ergebnis werden bei der Kinnkorrektur entsprechendes Gewebe abgetragen oder körpereigene Materialien beziehungsweise Silikonimplantate zum Aufbau verwendet.

Welche Gründe gibt es für eine Kinnkorrektur in Erlangen?

Unterschiedliche Ursachen können den Wunsch nach einer Kinnkorrektur hervorrufen. Vielfach entscheiden sich Patienten aus ästhetischen Gründen für den operativen Eingriff. Die Unzufriedenheit mit dem äußeren Erscheinungsbild kann dazu führen, dass Betroffene sich einem enormen Leidensdruck ausgesetzt fühlen. Soziale Isolation und ein vermindertes Selbstwertgefühl sind häufig die Folgen. Durch eine Kinnkorrektur in Erlangen kann beispielsweise auch eine zuvor als zu groß oder zu klein empfundene Nase eine ganz andere Wirkung und Ausstrahlung haben. Daher ist die im Vorfeld stattfindende Analyse des individuellen Gesichtprofils besonders wichtig, um genauestens festzustellen, welche Korrekturen zu einem harmonischen und natürlichen Ergebnis führen. Neben anlagebedingten unerwünschten Kieferstellungen können auch Unfälle der Anlass für die Kinnkorrektur sein. Zumeist handelt es sich hierbei um Aufbaubehandlungen mit körpereigenem Gewebe oder Implantaten, die eine Rekonstruktion der Kinnkontur unterstützen.

Erstberatungsgespräch vor einer Kinnkorrektur in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Wenn Sie Interesse an einer Kinnkorrektur haben, sollten Sie sich im Vorfeld genau überlegen, welche Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken Sie bezüglich einer Kinnkorrektur in Erlangen haben und welches Behandlungsergebnis Sie sich erhoffen. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich der Operation sind, desto individueller und angemessener kann ich Sie beraten. In diesem Zusammenhang angefertigte Notizen, Skizzen oder Bilder können Sie gerne zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Gesicht gehabt haben, haben Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches beim Erstgespräch zur Hand.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Mir ist es sehr wichtig, ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen. Aus diesem Grund können Sie mir in einer entspannten und professionellen Gesprächsatmosphäre alle Ihre Fragen zur Kinnkorrektur in Erlangen stellen. Da ich Sie dabei unterstützen möchte, eine zufriedenstellende Entscheidung zu treffen, ist es mein Ziel, Ihnen konkrete Antworten auf Ihre Fragen und darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Kinnkorrektur zu geben. Im Anschluss an die ärztliche Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten, Vorgehensweisen, aber auch Risiken der Kinnkorrektur sowie über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Facelift, Halsstraffung) auf. Anhand von Fotos können wir gemeinsam eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchführen und das angestrebte Ergebnis detailliert besprechen.

Bei Interesse an einer Kinnkorrektur in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch. Sie können sich ganz einfach per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular mit mir in Verbindung setzen.

 

Was vor der Kinnkorrektur in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie sich für eine Kinnkorrektur in Erlangen entschieden haben, folgt auf die Erstberatung ein persönliches Aufklärungsgespräch. Darin informiere ich Sie über die mitunter notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte), welche für die anstehende Behandlung wichtig sein können. Diese lassen Sie bitte von Ihrem Hausarzt durchführen. Weiterhin berate Ich Sie, wie Sie vor und nach der Kinnkorrektur mit der Einhaltung einfacher Verhaltensregeln zu einem bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Sind Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor der Kinn OP in Erlangen auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Kinnoperation keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®) mehr ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Kinnkorrektur unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.
  • Organisieren Sie am besten jemanden, der Sie nach der Kinnkorrektur nach Hause begleiten und eventuell schwere Handgriffe abnehmen kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Kinnkorrektur in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor der Kinnkorrektur in Erlangen erfolgt mit unserem Facharzt für Anästhesie ein persönliches Aufklärungsgespräch bezüglich der Narkose und der damit verbundenen Risiken. Hierbei werden eventuelle Unverträglichkeiten oder Allergien abgeklärt. Kurz vor dem Eingriff zeichne ich die Schnittführung im Operationsgebiet an.

Die Operation: Je nach Diagnose gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Kinnkorrektur durchzuführen. Die geeignete Methode für Ihre Problematik haben wir in den Vorgesprächen ausführlich besprochen und gemeinsam festgelegt. Die Schnittführung erfolgt in der Regel im Mundinneren, sodass äußerlich keine sichtbaren Narben zurückbleiben.

Kinnvergrößerung: Um ein fliehendes, zurückstehendes Kinn korrigieren zu können, wird bei der Kinnkorrektur in Erlangen entweder durch körpereigenes Material oder mit Hilfe spezieller Silikonimplantate die Partie aufgebaut. Durch das Auflegen unterschiedlicher Implantatgrößen und -formen kann das individuell geeignete Ergebnis genauestens festgelegt werden. Auch kann die Kinnkorrektur mit einer Nasenverkleinerung kombiniert werden, sodass der bei der Nasenkorrektur entnommene Knochenanteil als Implantat für die Vergrößerung des Kinns genutzt wird.

Kinnverkleinerung: Steht das Kinn stark hervor, kann durch vorsichtiges Abtragen des Kieferknochens dieser optisch zurückverlagert werden. Anschließend wird der Knochen neu geformt und fixiert.

Je nach Methode und Aufwand des Eingriffes führen wir eine Kinnkorrektur unter lokaler Betäubung, im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durch. Der Eingriff dauert etwa ein bis zwei Stunden. Meist findet die Kinnkorrektur unter ambulanten Bedingungen statt. Lediglich bei besonders aufwändigen Operationen kann ein stationärer Aufenthalt notwendig sein.

Was ist nach der Kinnkorrektur in Erlangen zu beachten?

In der Regel können Sie die Klinik nach Abklingen der Narkose verlassen, sollten aber nicht selbst Auto fahren und dementsprechend im Vorfeld für eine Begleitperson sorgen. Im Anschluss an die Kinnkorrektur tragen Sie zum Schutz einen stützenden Verband. Den Heilungsprozess unterstützen Sie am besten durch Schonung und den Verzicht auf Alkohol und Nikotin. Gegebenenfalls werden wenige Tage nach der Operation die Fäden entfernt, sofern kein selbstauflösendes Nahtmaterial bei der Kinnkorrektur in Erlangen verwendet wurde. Etwaige Schwellungen, blaue Flecken und Rötungen klingen nach einigen Tagen ab und sollten nach etwa zwei Wochen nicht mehr zu sehen sein. Schmerzen und eventuell Sprach- und Essschwierigkeiten treten nur in den ersten Tagen postoperativ auf. Ebenso kann vorübergehend ein leichtes Taubheitsgefühl auftreten. Durch regelmäßiges Kühlen können Sie diese Beschwerden lindern. Um Infektionen zu vermeiden, ist eine gute Mundhygiene mit spezieller Lösung unerlässlich. In der Regel sind Sie nach spätestens vierzehn Tagen wieder gesellschaftsfähig, sollten jedoch direkte UV-Bestrahlung und körperlich anstrengende Tätigkeiten sowie Sport vermeiden. Zur Fixierung des Kiefers dienen zumeist Titanschrauben oder -platten, die auf Wunsch nach sechs bis zwölf Monaten wieder entfernt werden können.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Kinnkorrektur

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Kinnkorrektur: Nach der Operation müssen Sie mit Schmerzen, Schwellungen und Blutergüssen im Gesicht rechnen. Ebenso kann es zu Entzündungen und Blutungen im Wundbereich kommen. Diese Beschwerden treten jedoch nur selten auf. Schwerwiegenden Folgen einer Kinnkorrektur sind unter anderem das Abstoßen oder Verrutschen der eingesetzten Implantate, die ebenfalls nur in Einzelfällen vorkommen. Üben die Silikonimplantate Druck auf die Zähne aus, ist möglicherweise eine weitere Korrekturbehandlung angezeigt.

Beispiel für allgemeine Operationsrisiken: Wie bei anderen operativen Eingriffen kann es auch nach der Kinnkorrektur in Erlangen zu Wundheilungsstörungen und Infektionen kommen. Durch die Einhaltung geltender medizinischer Standards und Hygienevorschriften ist dieses Risiko jedoch auf ein Minimum reduziert. Die für den Eingriff erforderliche Narkoseart kann zu Komplikationen wie allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen führen. Dieses Risiko hält sich in unserer Privatklinik jedoch durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie sehr gering.

Ihr Experte für die Kinnkorrektur in Erlangen

Sie möchten Ihre Gesichtsmerkmale harmonisch aufeinander abstimmen oder unfallbedingte Veränderungen der Kinnpartie natürlich korrigieren lassen?

Dr. Andreas Grimm steht Ihnen als erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit seiner Expertise zur Seite. Er klärt Sie sorgsam auf, geht behutsam sowie individuell auf Ihre Sorgen und Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen das bestmögliche Ergebnis einer Kinnkorrektur in Erlangen.



Im Überblick

Kinnkorrektur in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: 1 bis 2 Stunden
  • Narkoseart: Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: nach 2 Wochen
  • Empfohlene körperliche Schonung: 2 Wochen
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge

Warum sollten Sie eine Kinnkorrektur in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Kinnkorrektur bei uns beinhaltet:




unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
fachärztlich durchgeführte Kinnkorrektur nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards
ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Kinnkorrektur in Erlangen

„Eine Kinnkorrektur stellt eine relativ kleine Operation dar, mit der ich Ihnen Ihre Gesichtsharmonie wieder zurückgeben kann. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“