+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Hautfleckenentfernung
Mai 26, 2017 Kategorie:: haut

Hautfleckentfernung in Erlangen – ästhetisch sinnvoll, medizinisch notwendig

Altersbedingte Hautflecken und Pigmentflecken heben sich in der Regel deutlich von der natürlichen Hauttönung ab und werden von vielen Menschen als störend empfunden. Ebenso verhält es sich bei Leberflecken und Muttermalen. So wünschen sich Betroffene eine Entfernung dieser Flecken meist aus ästhetischen Gründen. Eine Hautfleckenentfernung kann jedoch auch medizinische Gründe haben, wenn die Flecken bösartiger Natur sind. Dann kann Hautkrebs zugrunde liegen und eine Entfernung wird medizinisch zwingend notwendig. In all diesen Fällen kann eine Hautfleckenentfernung in Erlangen helfen.

Welche Gründe gibt es für eine Hautfleckentfernung in Erlangen?

Jeder von uns hat auf der Haut Flecken. Seien es die typischen Leberflecken, altersbedingte Hautflecken, Flecken, die auf eine Pigmentstörung zurückzuführen sind oder auffällige Muttermale. Die Hautflecken heben sich deutlich vom umliegenden Hautton ab, deshalb empfinden Menschen diese oft als störend und unschön. Zumeist sind die Gründe einer Hautfleckenentfernung ästhetischer Natur. Diese Flecken sind gesundheitlich unbedenklich. Die Entfernung von bösartigen, höchst gesundheitsgefährdenden Flecken unterliegt hingegen einer medizinischen Notwendigkeit, um die Ausbreitung von Metastasen zu verhindern. Dabei kann es sich um weißen (Basaliome und Plattenepithelkarzinome) oder schwarzen Hautkrebs (Melanome) handeln. Ob aus ästhetischen oder medizinischen Gründen: Eine Hautfleckenentfernung in Erlangen kann in den meisten dieser Fälle Abhilfe schaffen und ihr Wohlbefinden steigern.

Erstberatungsgespräch vor einer Hautfleckentfernung in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie eine Hautfleckenentfernung in Erlangen in Erwägung ziehen, überlegen Sie sich bitte genau, welches Behandlungsergebnis Sie erwarten und welche Bedenken Sie möglicherweise diesbezüglich haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich einer Hautfleckenentfernung sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Sollten Sie bereits Hautflecken entfernt bekommen haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen dieser vorherigen Behandlungen zum Erstberatungsgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen, ist mir äußerst wichtig. Daher können Sie mir in einer professionellen und entspannten Gesprächsatmosphäre alle Ihre Fragen zur Hautfleckenentfernung in Erlangen stellen. Da ich Sie gerne bei Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen möchte, ist es mein Ziel, Ihnen Ihre Fragen konkret zu beantworten und Ihnen darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Hautfleckenentfernung in Erlangen zu geben. Nach einer ausführlichen ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten der Hautfleckenentfernung in Erlangen auf. Im Anschluss daran erfolgt die gesetzlich vorgeschriebene medizinische Dokumentation: Hierbei fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchzuführen und das angestrebte Ergebnis mit Ihnen detailliert besprechen zu können.

Bei Interesse an einer Hautfleckentfernung in Erlangen vereinbaren Sie gern telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein Beratungsgespräch oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

 

Was vor der Hautfleckentfernung in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Hautfleckentfernung: Haben Sie sich für eine Hautfleckenentfernung in Erlangen entschieden, findet nach der Erstberatung ein persönliches Aufklärungsgespräch statt. Darin informiere ich Sie über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte, Hauterkrankungen), die für eine Hautfleckenentfernung erforderlich sein können. Wir bitten Sie, diese von Ihrem Hausarzt oder auch Hautarzt durchführen zu lassen. Zusätzlich erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Behandlung durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Sind Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese in Ruhe mit mir durchzugehen.

Ihre Vorbereitung auf den Behandlungstermin:

  • Nehmen Sie zwei Wochen vor dem Eingriff keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®) mehr ein, um Komplikationen zu vermeiden.

Behandlungsverlauf bei einer Hautfleckentfernung in Erlangen

Unmittelbar vor der Hautfleckenentfernung: Da es sich bei dem Eingriff um ein minimal-invasives Verfahren handelt, findet dieser in der Regel unter Lokalanästhesie und ambulanten Bedingungen statt. Mögliche Allergien oder Unverträglichkeiten werden im Vorfeld selbstverständlich abgeklärt.

Die Behandlung: Bei verschiedenartigen Hautflecken können unterschiedliche Methoden zur Anwendung kommen. Grundsätzlich führe ich keine Hautfleckenentfernung mit Laser durch.

Alters- und Pigmentflecken: Diese Art von Flecken entferne ich mittels Kürettage. Hierbei werden die Flecken mit einer Kürette abgeschabt. Es entstehen dabei keine Narben und eine glatte Hautstruktur bleibt zurück. Die Behandlung erfolgt ambulant, dauert nur wenige Minuten und wird auf Ihren Wunsch unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Leberflecken und Muttermale: Bei Leberflecken oder Muttermalen, die sich nur geringfügig von der Hautstruktur abheben, können ebenfalls mittels Kürettage entfernt werden. Bei größeren, ausgeprägteren Malen werden die betroffenen Hautstellen vorsichtig entfernt. Dies ist die einzige Behandlungsmethode, die sicherstellt, dass die komplette Wucherung restlos aus der Haut entfernt wird. Im Anschluss ist es möglich, eine mikroskopische Untersuchung des entnommenen Gewebes durchzuführen, um es auf mögliche Auffälligkeiten zu untersuchen. Die Behandlung findet ambulant unter örtlicher Betäubung statt und nimmt rund 30 Minuten in Anspruch.

Weißer Hautkrebs: Bei der Operation wird insbesondere darauf geachtet, dass das betroffene Gewebe möglichst vollständig entfernt wird. Deshalb erfolgt der Schnitt kreisförmig um den Tumor herum durch die gesunden Hautareale. Nur so kann sichergestellt werden, dass möglichst alle Krebszellen entfernt werden. Anschließend wird die entnommene Haut an ihren Randbereichen besonders aufmerksam feingeweblich untersucht. Sollten sich bei der Untersuchung auch am Rand Auffälligkeiten zeigen, ist gegebenenfalls ein weiterer chirurgischer Eingriff notwendig, bei dem weiteres Gewebe entfernt wird. Nach der Behandlung können sich Unebenheiten in der Hautstruktur zeigen. Diese können mittels einer Transplantation von körpereigenem Gewebe kosmetisch korrigiert werden, um ein glattes Hautbild zurückzuerlangen. Wird der Tumor früh erkannt und ist nicht tief in der Haut verwachsen, kann die Hautkrebs-Behandlung auch mit Hilfe einer Kürettage durchgeführt werden. Dabei wird das kranke Gewebe vorsichtig ausgeschabt.

Schwarzer Hautkrebs:
 Auch bei der Behandlung des Melanoms wird um den eigentlichen Tumor liegendes gesundes Gewebe zur Sicherheit entfernt. Wie viel Gewebe zusätzlich entnommen werden muss, hängt vom Ausmaß des Tumors ab. Vor der Operation wird anhand einer Ultraschalluntersuchung geprüft, ob ein Befall der benachbarten Lymphknoten vorliegt. Bei positivem Befund werden diese im Zuge des Eingriffs ebenfalls entfernt.

Die Entfernung der hautkrebsbedingten Flecken kann deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Entfernung gutartiger Flecken. Generell hängt die Dauer des Eingriffs davon ab, wie gut sich der Tumor von dem umliegenden gesunden Gewebe abgrenzt. Auch der anschließende Verschluss der behandelten Hautstelle nimmt Einfluss auf die Operationszeit. Gemeinhin führe ich die Behandlung ambulant unter Lokalanästhesie durch.

Was ist nach der Hautfleckentfernung in Erlangen zu beachten?

Nachsorge: Die Entfernung aller gutartigen Flecken (Alters- und Pigmentflecken sowie Leberflecken und Muttermale) ist sehr unkompliziert und erfordert keine spezielle Nachsorge. Einzig sollten Sie darauf achten, sich immer mit ausreichendem Sonnenschutz einzucremen. Sie können die Praxis nach der Behandlung direkt wieder verlassen und sind sofort gesellschaftsfähig. Bei der Entfernung bösartiger, hautkrebsbedingter Flecken ist eine spezielle Nachsorge jedoch notwendig. Nach dem Eingriff lege ich Ihnen einen Verband an, der die behandelten Hautareale schützt. Anschließend können Sie in der Regel sofort nach Hause gehen. Zum Verbandswechsel und der Nachkontrolle werden Sie ein paar Tage nach dem Eingriff wieder bei mir in der Praxis vorstellig. Auf intensive Sonnenbestrahlung beziehungsweise Solarienbesuche sollten Sie acht bis zwölf Monate nach dem Eingriff verzichten. Ebenso sollten Sie sich in den ersten Monaten mit hohem Sonnenschutz eincremen, sobald Sie sich der Sonneneinstrahlung aussetzen. Für ein bis drei Monate empfiehlt es sich zudem, Saunabesuche zu vermeiden. Die Fäden können in der Regel nach zehn Tagen gezogen werden. Teilweise wird bei der Hautfleckenentfernung resorbierbares Nahtmaterial verwendet, welches sich nach etwa fünf Tagen selbstauflöst. Bis die Narbe verblasst und ihre endgültige Farbe annimmt, können erfahrungsgemäß einige Wochen bis wenige Monate vergehen.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen bei einer Hautfleckentfernung

Die Entfernungen von gutartigen sowie bösartigen Hautflecken stellt einen recht kurzen sowie risikoarmen Eingriff dar. Extrem selten können bei der Hautfleckenentfernung Komplikationen wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten. Sollten bei der Operation zusätzlich die tief verwurzelten Lymphknoten entfernt werden müssen, kann es in Einzelfällen zu größeren Blutungen kommen. Vereinzelt kann es nach der Hautfleckenentfernung zu leichten Schwellungen der Eingriffsbereiche kommen. Diese klingen jedoch in der Regel nach ein paar Tagen wieder ab.

Ihr Experte für die Hautfleckentfernung in Erlangen

Ihre Hautflecken stören Sie in Ihrem ästhetischen Körperempfinden oder Sie leiden unter Hautkrebs?

Mit Dr. Andreas Grimm steht Ihnen ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zur Seite. Er klärt Sie sorgsam auf, geht behutsam auf Ihre Sorgen ein und entwickelt mit Ihnen das für Sie bestmögliche Ergebnis einer Hautfleckenentfernung in Erlangen.



Im Überblick

Hautfleckenentfernung in Erlangen
  • Art der Behandlung: minimal-invasive Behandlung
  • Behandlungsdauer: 30 bis 90 Minuten, je nach Behandlungsart und -umfang
  • Narkoseart: Lokalanästhesie
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: am selben Tag
  • Empfohlene körperliche Schonung: kaum nötig
  • Nachsorge: Sonnenschutz, keine Solarien- und Saunabesuche, ggf. Verband

Warum sollten Sie eine Hautfleckentfernung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Hautfleckentfernung bei uns beinhaltet:




unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
fachärztlich durchgeführte Hautfleckenentfernung nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards
ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Hautfleckentfernung in Erlangen

„Eine Hautfleckenentfernung kann ästhetische oder medizinische Gründe haben. In beiden Fällen kann ich Ihnen mit einer Behandlung effektiv helfen. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen und Erwartungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“