+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Gynäkomastie
Mai 26, 2017 Kategorie:: brust

Gynäkomastie in Erlangen – für einen maskulin konturierten Brustbereich

Ist die Brust des Mannes durch eine weiblich anmutende Form charakterisiert, bedeutet dies für Betroffene vielfach eine enorme psychische Belastung. Die sogenannte Gynäkomastie oder Frauenbrüstigkeit führt häufig dazu, dass Männer sich nicht in eng anliegenden Oberteilen oder mit freiem Oberkörper zeigen wollen. Sowohl im privaten als auch beruflichen Alltag fühlen sich Betroffene gehemmt. Auch kann eine unterbewusst krampfhafte Haltung, welche die vergrößerte Brust zu verdecken versucht, in gesundheitlichen Beschwerden wie Verspannungen resultieren. Mit Hilfe der Gynäkomastie Behandlung in Erlangen kann die Brust maskulin konturiert und das persönliche Wohlbefinden sowie die Zufriedenheit mit dem Körper gesteigert werden.

Welche Gründe gibt es für eine Gynäkomastie in Erlangen?

Unterschiedliche Gründe können zur Ausbildung einer Gynäkomastie führen. Diese kann nur eine Brust betreffen oder beidseitig vorliegen. Teilweise ist eine Störung des Hormonhaushalts Auslöser für die vergrößerte Brustdrüse. Weitaus häufiger liegt die Gynäkomastie jedoch anlagebedingt vor und kann sich bereits in Form einer Pubertätsgynäkomastie zeigen. Ebenfalls mögliche Ursachen sind Krankheiten oder Nebenwirkungen von Medikamenten. Neben der krankhaften Vergrößerung der Brustdrüse kann auch eine reine Fettansammlung eine weiblich wirkende Brust beim Mann hervorrufen. In diesem Fall spricht man von einer „unechten Gynäkomastie“, Pseudogynäkomastie oder auch Lipomastie. Bestehen Spannungsgefühle und Schmerzen in der Brust, ist eine Gynäkomastie OP in Erlangen auch aus gesundheitlicher Hinsicht sinnvoll.

Erstberatungsgespräch vor einer Gynäkomastie in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Sollten Sie sich mit dem Gedanken an eine Gynäkomastie Behandlung beschäftigt haben, überlegen Sie sich bitte genau, welches Behandlungsergebnis Sie erwarten und welche Bedenken Sie möglicherweise haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bereits bezüglich Ihrer Gynäkomastie Behandlung in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Haben Sie hierzu bereits Notizen, Skizzen oder Bilder angefertigt, bringen Sie diese bitte zu unserem Erstberatungsgespräch mit. Wenn Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Um ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen, ist es mir sehr wichtig, Ihnen in einer entspannten und professionellen Gesprächsatmosphäre Ihre Fragen zur Gynäkomastie OP in Erlangen zu beantworten. Da ich Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen möchte, ist es mein Ziel, Ihnen konkrete Antworten auf Ihre Fragen und darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Gynäkomastie zu liefern. Im Anschluss an eine umfassende ärztliche Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die verschiedenen Möglichkeiten der Gynäkomastie sowie über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Fettabsaugung) auf. Auch mögliche Risiken des Eingriffs erläutere ich selbstverständlich.

Bei Interesse an einer Gynäkomastie Behandlung in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular.

 

Was vor der Gynäkomastie in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Operation: Wenn Sie sich für eine Gynäkomastie OP in Erlangen entschieden haben, folgt nach der Erstberatung das persönliche Aufklärungsgespräch. Dabei informiere ich Sie über mitunter notwendige ärztliche Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte, Sonographische Untersuchung). Weiterhin erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Gynäkomastie in Erlangen durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Resultat beitragen können. Sind Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen, stellt das Aufklärungsgespräch den idealen Zeitpunkt dar, diese in Ruhe mit mir zu thematisieren.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor der Brustverkleinerung auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Gynäkomastie Behandlung keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®), als auch hoch dosierte Vitamine oder Arnica mehr ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Gynäkomastie Behandlung unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Gynäkomastie in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor der Gynäkomastie OP in Erlangen findet ein persönliches Aufklärungsgespräch bezüglich der Narkose und der damit verbundenen Risiken mit unserem Facharzt für Anästhesie statt. Direkt vor dem Eingriff zeichnen wir bei Ihnen die Schnittführungen in den Operationsgebieten an.

Die Operation: Die genaue Vorgehensweise bei der Gynäkomastie OP in Erlangen richtet sich nach dem jeweiligen Befund, der individuellen Ausgangssituation sowie dem angestrebten Ergebnis der Behandlung. Zumeist ist bei einer Pseudogynäkomastie eine Fettabsaugung (Liposuktion) in narbensparender Technik ausreichend, um die Brust natürlich und harmonisch dem Körper anzugleichen. In seltenen Fällen ist eine zusätzliche Bruststraffung für das gewünschte Ergebnis erforderlich. Bei einer „echten Gynäkomastie“ wird hingegen die Brustdrüse durch einen feinen Schnitt am unteren Rand des Brustwarzenhofs komplett entfernt. Teilweise wird die Behandlung mit einer Fettabsaugung oder Straffung des Hautmantels kombiniert. Eine zusätzliche Brustwarzenkorrektur ist nur in sehr seltenen Fällen notwendig. Ist ein Versetzen der Brustwarze angezeigt, so geschieht dies zusammen mit umliegenden Blutgefäßen und Nerven, um eine uneingeschränkte Durchblutung und Empfindsamkeit zu ermöglichen. Bei dieser Technik bleibt meist eine senkrecht von der Brustwarze abwärts verlaufende, feine Narbe zurück.

Narkose und Aufenthalt in unserer Praxisklinik: Die Männerbrust OP mit reiner Fettabsaugung erfolgt in Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf. Ist bei der Operation eine Drüsenentfernung notwendig, wird die Operation in Vollnarkose durchgeführt. Der Eingriff dauert, je nach Ausmaß, zwischen einer und drei Stunden und findet in der Regel unter ambulanten Bedingungen statt.

Was ist nach der Gynäkomastie in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: Unmittelbar nach der Gynäkomastie Behandlung in Erlangen kann es beim Bewegen der Arme zu Schmerzen kommen. Ebenso sind Spannungsgefühle im Brustbereich möglich. Innerhalb weniger Tage klingen diese Beschwerden erfahrungsgemäß ab. Mit größeren Schwellungen ist für zwei bis vier Wochen zu rechnen.

Zwischen zwei und vier Wochen Auszeit: Nach der Gynäkomastie in Erlangen sollten Sie sich mindestens zwei Wochen lang körperlich schonen. Den meisten beruflichen Tätigkeit können Sie nach etwa zwei bis vier Wochen wie gewohnt nachgehen. Körperlich anstrengende Arbeit kann mitunter eine längere Erholungsphase voraussetzen.

Körperliche Aktivität: Ein fest sitzendes Kompressionsmieder ist für etwa drei bis sechs Wochen postoperativ zu tragen. Verzichten Sie in dieser Zeit auf sportliche Aktivitäten, welche die Brust- und Armmuskeln beanspruchen.

Narbenpflege: Nach der Operation überwachen wir die Heilung der Narben durch engmaschige Kontrolluntersuchungen in der Praxis. Ab der dritten Woche nach der Brustverkleinerung dürfen Sie die Narben mit geeigneten Pflegeprodukten behandeln. Bitte verzichten Sie aber mindestens sechs Monate auf Sonnenbäder und Solarienbesuche, um eine sichtbare Dunkelpigmentierung der Narben zu vermeiden.

Das Ergebnis: Schwellungen und Blutergüsse bilden sich innerhalb von drei bis vier Monaten vollständig zurück. Nach dieser Zeit kann das endgültige Ergebnis der Gynäkomastie OP beurteilt werden. Zeigen sich leichte Asymmetrien oder sind Sie mit dem Resultat der Behandlung nicht zufrieden, können wir gern Korrekturmöglichkeiten besprechen. Eventuelle Verhärtungen und Narben verbessern sich erfahrungsgemäß nach ein bis zwei Jahren.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Gynäkomastie

Für einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist eine Gynäkomastie Behandlung ein relativ unkomplizierter Eingriff mit geringen Risiken. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es aber – wie bei jedem anderen operativen Eingriff auch – zu unerwünschten Begleiterscheinungen und Komplikationen kommen.

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Verkleinerung der Männerbrust: Als typische Begleiterscheinungen einer Brustverkleinerung beim Mann gelten Schwellungen, Blutergüsse, Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust. Sollten die Brustwarzen nach der Operation asymmetrisch sein, kann dies später problemlos nachkorrigiert werden.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderliche Narkoseart kann zu Komplikationen wie allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen führen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik jedoch durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Gynäkomastie in Erlangen

Mit Dr. Andreas Grimm steht Ihnen ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zur Seite. Sorgsam klärt er Sie auf, geht behutsam und einfühlsam auf Ihre Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen das individuell geeignete Vorgehen bei der Behandlung einer Gynäkomastie in Erlangen.



Im Überblick

Gynäkomastie in Erlangen
    • Art der Behandlung: Operation
    • Behandlungsdauer: 1 bis 3 Stunden
    • Narkoseart: Lokalanästhesie, Dämmerschlaf oder Vollnarkose
    • Aufenthalt: ambulant oder stationär
    • Gesellschaftsfähig: nach etwa 1 bis 2 Wochen
    • Empfohlene körperliche Schonung: 2 bis 4 Wochen
    • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Kompressionsmieder

Warum sollten Sie eine Gynäkomastie in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Gynäkomastie OP bei uns beinhaltet:







unverbindliches Erstberatungsgespräch und ein individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
fachärztlich durchgeführte Männerbrust Entfernung nach den neuesten medizinischen Standards
Spezial-Kompressionsmieder
Folgekostenversicherung
ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Gynäkomastie in Erlangen

„Mit einer Männerbrust OP kann relativ unkompliziert die natürliche Brust des Mannes wieder hergestellt werden und das körperliche sowie psychische Wohlbefinden entscheidend gesteigert werden. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“