+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Brustvergrößerung mit Eigenfett
Okt 20, 2016 Kategorie:: brust

Brustvergrößerung in Erlangen – schonend zur natürlich größeren Brust

Als zu klein oder als asymmetrisch empfundene Brüste können das körperliche und psychische Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen und an unserem zweiten Standort in Nürnberg kann in diesen Fällen eine sehr gute Option für Sie sein. Für die Brustvergrößerung mit Eigenfett benötige ich körpereigene Fettzellen von Ihnen, die sich in der Regel von einem unliebsamen Fettdepot an einer anderen Körperstelle (z. B. Bauch, Oberschenkel) durch Liposuktion (dt. Fettabsaugung) entnehmen lassen. Ergebnis dieser sog. Eigenfetttransplantation ist, dass die verpflanzten Fettzellen im Brustbereich anwachsen und damit zu einer Volumenvergrößerung führen.

Sie wünschen eine Brustvergrößerung mit Implantaten? Dann erfahren Sie hier mehr!

Welche Gründe gibt es für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen?

Eine Eigenfetttransplantation kann aus verschiedenen Gründen erfolgen:

  • Verzicht auf Implantate: Die natürliche Brustvergrößerung mit Eigenfett ist für Sie sinnvoll, wenn Sie keine künstlichen Fremdkörper (z. B. Silikongel-Implantate) eingesetzt bekommen möchten und Sie sich nach der Brustvergrößerung ein hundertprozentig natürliches Brustgefühl bezüglich Aussehen und Haptik wünschen. Zudem bleiben nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett keinerlei sichtbare Narben zurück, sodass – außer Ihnen – niemand wissen kann, dass Sie eine Brustvergrößerung mit Eigenfett haben vornehmen lassen. Abhängig von den individuellen körperlichen Voraussetzungen einer jeden Frau lässt sich unter „idealen“ Voraussetzungen durch eine Eigenfetttransplantation eine Brustvergrößerung um etwa eine halbe bis ganze BH-Körbchengröße pro Sitzung erreichen.
  • Ausgleich von natürlichen Größenunterschieden: Bei den meisten Frauen unterscheiden sich beide Brüste in ihrer Größe mehr oder weniger stark voneinander. Sollte Sie dies stören und sollten Sie Wert auf einen natürlichen und harmonischen Ausgleich der Größenunterschiede legen, dann ist auch in diesem Fall eine Eigenfetttransplantation ein sinnvoller Eingriff.
  • Harmonisierung von Implantatübergängen: Sollten Sie bereits eine Brustvergrößerung mit Silikongel-Implantaten bei sich haben vornehmen lassen, kann es in manchen Fällen vorkommen, dass die Übergänge zwischen Brust und Implantaten stärker auffallen als gewünscht. In diesen Fällen kann die Methode der Eigenfetttransplantation eine Angleichung bzw. Minderung sicht- und spürbarer Ränder ermöglichen und somit ein optisch und haptisch harmonischeres Ergebnis erzielen.
  • Modernstes Wissen und schonende Technik: Für alle Brustvergrößerungen mit Eigenfett passe ich die Behandlungstechnik individuell an Ihre Wünsche und körperlichen Gegebenheiten an. Gemeinsam ist allen Techniken, dass sie alle dem neuesten medizinisch-chirurgischen Wissensstand entsprechen und möglichst schonend für den Körper sind.

Erstberatungsgespräch vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Fragen Sie sich deshalb vor dem Gespräch: Was stört Sie besonders? Welche Erwartungen haben Sie an das Ergebnis und den Operateur? Gern können Sie Notizen, Skizzen oder Bilder hierzu zu unserem Erstberatungsgespräch mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Brustbereich gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstberatungsgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Während Ihrer persönlichen Erstberatung können Sie mir in aller Ruhe Ihre Fragen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett stellen. Nach einer anschließenden ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie umfassend über die Methode der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen und die dazu erforderliche Liposuktion auf. Gern informiere ich Sie bei Interesse auch über Alternativ- (z. B. eine Brustvergrößerung mit Implantaten in Erlangen) bzw. Kombinationsbehandlungen (z. B. eine Bruststraffung oder eine Faltenbehandlung mit Eigenfett in Erlangen). Daran schließt sich die gesetzlich vorgeschriebene medizinische Dokumentation an: Hierbei fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchführen zu können und das angestrebte Ergebnis detailliert mit Ihnen besprechen zu können.

Wenn Sie an einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen interessiert sind, vereinbaren Sie gern telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein Beratungsgespräch oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit mir in Verbindung.

 

Was vor der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor der Eigenfetttransplantation: Haben Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett durch mich entschieden, erfolgt nach der Erstberatung ein persönliches Aufklärungsgespräch. Darin werden Sie von mir über die notwendigen ärztlichen Voruntersuchungen informiert, die für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen erforderlich sind. Wir bitten Sie, diese Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte) von Ihrem Hausarzt durchführen zu lassen. Zudem erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Eigenfetttransplantation durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Ergebnis beitragen können. Falls Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sind, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese Fragen in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf die Brustvergrößerung mit Eigenfett:

  • Im Vorfeld der Brustvergrößerung können Sie Wechselduschen und Massagen durchführen, um die Durchblutung im Brustbereich anzuregen.
  • Bitte verzichten Sie vier Wochen vor der Eigenfetttransplantation auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. schlechtere Durchblutung) gering zu halten.
  • Um eine verstärkte Blutung zu verhindern, nehmen Sie bitte zwei Wochen vor der Eigenfetttransplantation keine Medikamente ein, die Acetylsalicylsäure enthalten (z. B. Aspirin).
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Eigenfetttransplantation unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Liposuktions- und Injektionspunkte erschwert.
  • Bringen Sie sich bitte bequeme Kleidung mit (z. B. Oberteile, die Sie knöpfen oder mit Reißverschluss öffnen und schließen können).
  • Bitte organisieren Sie jemanden, der Sie nach der Eigenfetttransplantation nach Hause fahren und Ihnen ggf. in den ersten Stunden nach der Brustvergrößerung behilflich sein kann.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Unmittelbar vor der Eigenfetttransplantation: Vor einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen findet ein persönliches Aufklärungsgespräch mit unserem Facharzt für Anästhesie statt. Anschließend erfolgt die Anzeichnung der Liposuktions- und Injektionspunkte.

Die Eigenfetttransplantation: Im ersten Schritt werden an einer geeigneten Körperstelle mittels Liposuktion Körperfettzellen entnommen, gereinigt und speziell für die Transplantation aufbereitet. Im zweiten Schritt werden diese aufbereiteten körpereigenen Fettzellen mit einer Injektionsnadel in die entsprechenden Brustregionen gespritzt. Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett dauert etwa zwei bis drei Stunden. Je nach Umfang der gewünschten Brustvergrößerung und entsprechend den individuellen medizinischen Faktoren erfolgt eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen unter örtlicher Betäubung, im sog. Dämmerschlaf oder aber in Vollnarkose.

Ambulant oder stationärer Aufenthalt: Wenn der Eingriff unter örtlicher Betäubung stattfindet, erfolgt er ambulant und Sie können sich – natürlich abhängig von Ihrem individuellen Befinden – noch am selben Tag bei uns abholen lassen. Sollte die Eigenfetttransplantation bei Ihnen unter Vollnarkose erfolgen, werden Sie im Anschluss an die Eigenfetttransplantation über Nacht (Einzel- oder Doppelzimmer) zur Überwachung stationär in unserer Privatklinik aufgenommen. Bis zur Entlassung am Folgetag werden Sie bei uns von erfahrenem Fachpersonal individuell betreut und mit allem medizinisch Notwendigen versorgt, sodass Sie sich bei uns in dieser Zeit rundum wohlfühlen können.

Was ist nach der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen zu beachten?

Die ersten Tage nach der Operation: In den ersten Tagen nach der Brustvergrößerung in Erlangen sollten Sie sich unbedingt schonen. Duschen ist schon am nächsten Tag erlaubt, baden dürfen Sie nach etwa zwei Wochen wieder. Anfangs verwenden wir ein medizinisches Tape, das ihre vergrößerte Brust stützt. Danach werden Sie für insgesamt sechs Wochen einen bügellosen, stützenden medizinischen BH sowie Kompressionswäsche tragen, die Sie von uns erhalten.

Bis zu zwei Wochen Auszeit: Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen eine zweiwöchige Auszeit, um sich von der Behandlung zu erholen. Unserer Erfahrung nach gibt es Frauen, die bereits nach wenigen Tagen wieder einer leichten Bürotätigkeit nachgehen können. Es gibt aber auch Frauen, die etwas mehr Erholungszeit benötigen.

Körperliche Aktivität: Bitte verzichten Sie nach einer Brustvergrößerung mit Eigenfett für vier bis sechs Wochen auf das Heben schwerer Lasten bzw. grundsätzlich auf alle anstrengenden körperlichen Belastungen des Oberkörpers. Nach etwa vier bis sechs Wochen dürfen Sie leichte sportliche Betätigungen wieder aufnehmen. Bedenken Sie aber bitte, dass Sie in den ersten acht Wochen nach dem Eingriff Ihre Arme nicht über Schulterniveau anheben sollten, um Komplikationen zu vermeiden.

Das Ergebnis: Aufgrund des Erfahrungswerts, dass oftmals nur ca. sechzig Prozent der transplantierten Fettzellen anwachsen, wird – abhängig von den individuellen körperlichen Gegebenheiten – zunächst das individuelle Maximum an Fettzellen injiziert, sodass die Brust in der ersten Zeit größer erscheint als ursprünglich geplant. Erfahrungsgemäß lässt sich das endgültige Behandlungsergebnis erst nach etwa sechs Monaten beurteilen.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

Grundsätzlich sind die Risiken einer Brustvergrößerung mit Eigenfett bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie als sehr gering einzuschätzen. Dennoch birgt jeder medizinische Eingriff – trotz aller Vorsichtsmaßnahmen – gewisse mögliche Risiken, über die Sie informiert sein sollten:

Beispiele für spezielle Risiken bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett: Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen können in der Brustregion Schwellungen, Blutergüsse bzw. Verfärbungen und leichte, vorübergehende Empfindungsstörungen der Brust oder der Brustwarzen auftreten, die sich allerdings meist zügig zurückbilden. Erfahrungsgemäß wachsen nicht alle injizierten Fettzellen an und werden teilweise vom Körper wieder abgebaut, sodass in manchen Fällen eine zweite Behandlung sinnvoll sein kann. Des Weiteren können harmlose, ölhaltige Zysten und kleine Verkalkungen im Gewebe auftreten.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderlichen Narkosearten können Komplikationen wie allergische Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen hervorrufen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik aber durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen

Dr. Andreas Grimm ist ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und verfügt über eine umfassende medizinische und ästhetische Expertise für Brustvergrößerung mit Eigenfett. Er nimmt sich gern Zeit für Sie und begleitet Sie darüber hinaus professionell und persönlich bei der Verwirklichung Ihres individuellen und natürlich modellierten Wunschbusens.



Im Überblick

Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: ca. 2 bis 3 Stunden
  • Narkoseart: örtliche Betäubung oder Vollnarkose
  • Aufenthalt: ambulant oder stationär
  • Gesellschaftsfähig: nach wenigen Tagen
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 2 Wochen
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge, Spezial-BH, Kompressionswäsche

Warum sollten Sie eine Brustvergrößerung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett bei uns beinhaltet:







unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie
umfassende persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
fachärztlich durchgeführte Brustvergrößerung mit Eigenfett nach den modernsten medizinischen Standards
Übernachtung inklusive Rundumversorgung und -verpflegung in unserer Privatklinik
Spezial-BH und Kompressionswäsche
ambulante Nachsorge und Kontrolltermine durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Brustvergrößerung in Erlangen

„Eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Erlangen eignet sich vor allem für die maßvolle Vergrößerung der Brüste um beispielsweise eine BH-Körbchengröße. Meine klinische Erfahrung stimmt mit dem Kenntnisstand aus wissenschaftlich durchgeführten Studien überein, dass die Brustvergrößerung durch Eigenfetttransplantation eine Methode ist, die natürliche und lang anhaltende Ergebnisse hervorbringen kann und zu größter Zufriedenheit bei den behandelten Frauen führt.“