+49 (0) 911 / 54 800 70
class="blogpost_title">Augenlidstraffung
Mai 26, 2017 Kategorie:: gesicht

Augenlidstraffung in Erlangen – für eine frische und verjüngte Ausstrahlung

Die Augenlidstraffung ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern ein beliebter Eingriff der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Durch den natürlichen Alterungsprozess verliert die Gesichtshaut an Elastizität und Spannkraft, wodurch es zu einer Erschlaffung der Oberlider kommen kann und sich sogenannte Schlupflider ausbilden. Verschiedenste Umwelteinflüsse (z. B. Sonneneinstrahlung) beschleunigen diesen Erschlaffungs-Prozess. Dieser kann sogar dazu führen, dass bei Betroffenen das Sichtfeld eingeschränkt ist. Durch eine Augenlidstraffung in Erlangen können die Schlupflider entfernt und Ihrem Gesichtsausdruck erneut jugendliche Vitalität verliehen werden.

Welche Gründe gibt es für eine Augenlidstraffung in Erlangen?

Das Gesicht eines Menschen verrät allein durch seine Mimik unterschiedliche Stimmungen und Gefühle. So lassen sich zum Beispiel Freude, Überraschung oder Trauer oftmals schon im Blick ablesen. Damit sind die Augen ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Kommunikation. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses werden zunehmend weniger körpereigenes Kollagen und Elastin produziert und die dünne Lidhaut erschlafft. Die daraus resultierenden hängenden Augenlider führen häufig zu einem müden, abgespannten oder traurigen Ausdruck. Ebenso stören sich manche Frauen und Männer daran, dass die sogenannten Schlupflider sie älter erscheinen lassen. Durch die Oberlidstraffung oder Oberlidkorrektur können die entsprechenden Hautpartien und das darunterliegende, überschüssige Gewebe entfernt und dem Gesicht ein frischer, gestraffter und vitaler Ausdruck verliehen werden. Neben ästhetischen Gründen können ebenso gesundheitliche Indikationen für eine Oberlidstraffung in Erlangen sprechen: In manchen Fällen erschlafft die Lidhaut so stark, dass sie das Sichtfeld einschränkt. Durch die Oberlidstraffung in Erlangen kann dies operativ korrigiert werden.

Erstberatungsgespräch vor einer Augenlidstraffung in Erlangen

Vor dem Erstberatungsgespräch: Haben Sie sich mit dem Gedanken an eine Augenlidstraffung beschäftigt, überlegen Sie sich bitte genau, welches Behandlungsergebnis Sie sich wünschen und welche Bedenken Sie möglicherweise haben. Je konkreter Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich einer Augenlidstraffung in Erlangen sind, desto individueller kann ich Sie beraten. Fragen Sie sich deshalb vor dem Gespräch, was Sie sich von einer Oberlidstraffung erhoffen. Gern können Sie hierzu Notizen, Skizzen oder Bilder mitbringen. Sollten Sie bereits einen operativen Eingriff im Gesicht gehabt haben, bringen Sie bitte alle relevanten ärztlichen Unterlagen, Gutachten oder Ähnliches zum Erstgespräch mit.

Ihr persönliches Erstberatungsgespräch: Mir ist es wichtig, ein umfassendes Verständnis von Ihren Wünschen, Erwartungen und möglicherweise auch Bedenken zu bekommen. Aus diesem Grund können Sie mir in einer entspannten und professionellen Gesprächsatmosphäre alle Ihre Fragen zur Augenlidstraffung in Erlangen stellen. Ich möchte Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung optimal unterstützen. Daher ist es mein Ziel, Ihnen konkrete Antworten auf Ihre Fragen und darüber hinaus alle wesentlichen Informationen zum Thema Augenlidstraffung zu geben. Nach einer umfassenden ärztlichen Untersuchung kläre ich Sie eingehend über die Methode der Lidstraffung sowie über mögliche Kombinationsbehandlungen (z. B. Unterlidstraffung, Brauenlift, Facelift, Stirnlift) auf. Daran schließt sich die medizinische Dokumentation an: Hierbei fertige ich Fotos an, um eine Verlaufs- und Erfolgskontrolle durchzuführen und das angestrebte Ergebnis mit Ihnen detailliert besprechen zu können.

Bei Interesse an einer Augenlidstraffung in Erlangen vereinbaren Sie gern einen Termin für ein Erstberatungsgespräch – per E-Mail, Telefon oder über das Kontaktformular können Sie sich ganz einfach mit mir in Verbindung setzen.

 

Was vor der Augenlidstraffung in Erlangen erfolgt

Aufklärungsgespräch vor dem Eingriff: Haben Sie sich für eine Augenlidstraffung in Erlangen entschieden, erfolgt nach der Erstberatung das persönliche Aufklärungsgespräch. Darin informiere ich Sie über gegebenenfalls notwendige ärztliche Voruntersuchungen (z. B. Laborwerte). Zusätzlich erhalten Sie eine Beratung, wie Sie vor und nach der Augenlidstraffung durch einfache Verhaltensmaßnahmen zu einem bestmöglichen Behandlungsergebnis beitragen können. Falls Ihnen seit unserem Erstgespräch weitere Fragen eingefallen sind, ist das Aufklärungsgespräch der ideale Zeitpunkt, diese in Ruhe mit mir zu besprechen.

Ihre Vorbereitung auf den Operationstermin:

  • Bitte verzichten Sie ab vier Wochen vor der Augenlidstraffung auf Nikotin bzw. nikotinhaltige Ersatzprodukte und auf Alkohol, um das Komplikationsrisiko (z. B. Wundheilungsstörungen und -verzögerungen) gering zu halten.
  • Nehmen Sie zwei Wochen vor der Oberlidstraffung keine Acetylsalicylsäure-haltigen Medikamente (z. B. Aspirin®) mehr ein, um eine verstärkte Blutung (auch nach der OP) zu verhindern.
  • Bitte informieren Sie uns umgehend, sollten Sie sich am Tag der Augenlidstraffung unwohl fühlen – so vermeiden Sie mögliche Komplikationen.
  • Bitte verwenden Sie am Tag der Operation keine fetthaltigen Pflegeprodukte, da dies das Anzeichnen der Operationsbereiche erschwert.

Operationsverlauf und Klinikaufenthalt bei einer Augenlidstraffung in Erlangen

Unmittelbar vor der Operation: Vor der Augenlidkorrektur erfolgt mit unserem Facharzt für Anästhesie ein persönliches Aufklärungsgespräch bezüglich der Narkose und der damit verbundenen Risiken. Das Anzeichnen der Schnittführung erfolgt in sitzender Position, da das Lid im Liegen ganz anders fällt. Zudem wird der Überhang am Lid genau ausgemessen.

Die Operation: Zuerst wird der zu behandelnde Bereich am Auge lokal betäubt. Mit einem feinen Schnitt entferne ich anschließend präzise das überschüssige Muskel- und Fettgewebe sowohl im inneren Augenwinkel als auch unterhalb der Augenbraue. Die genaue Technik variiert hierbei je nach individuellem Lid und dem gewünschten Ergebnis. Abschließend werden sehr dünne Fäden gesetzt, welche die Wunde verschließen und später allenfalls kaum sichtbare Narben zurücklassen.

Was ist nach der Augenlidstraffung in Erlangen zu beachten?

Nach der Lidstraffung können die Augen mitunter ein wenig geschwollen sein. Teilweise treten auch leichte Blutergüsse auf. Erfahrungsgemäß klingen die Schwellungen und Hämatome jedoch binnen weniger Tage von allein wieder ab. Mit Hilfe dünner Pflaster werden die frischen Operationsnähte abgedeckt. Um dem Anschwellen der behandelten Bereiche entgegenzuwirken und den Heilungsprozess zu unterstützen, bekommen Sie nach dem Eingriff Kühlpads auf die Augen gelegt. Auch in den folgenden Tagen sollten die Lider regelmäßig gekühlt werden. Nach etwa ein bis zwei Stunden können Patienten unsere Praxisklinik in Erlangen wieder verlassen. Die feinen Hautfäden entfernen wir nach sechs Tagen in unserer Klinik. Im Bereich der Oberlider erfolgt der Wundheilungsverlauf zumeist völlig komplikationslos.

Das Ergebnis: Das endgültige Ergebnis Ihrer Augenlidstraffung in Erlangen ist nach etwa drei bis vier Monaten zu sehen. Die Oberlidstraffung stellt einen äußerst risikoarmen und unkomplizierten Eingriff dar, welcher in der Regel zu einem ästhetischen und effektiven Ergebnis führt. Die behandelten Areale verheilen nach dem Eingriff vergleichsweise zügig. Bereits eine Woche nach der Augenlidstraffung können Sie ohne Einschränkungen Ihrem gewohnten Alltag nachgehen.

Risiken und unerwünschte Nebenwirkungen einer Augenlidstraffung

Für einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist eine Augenlidstraffung ein relativ unkomplizierter Eingriff mit geringen Risiken. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es aber – wie bei jedem anderen operativen Eingriff auch – zu unerwünschten Begleiterscheinungen und Komplikationen kommen.

Beispiele für spezielle Risiken bei einer Augenlidstraffung: Prinzipiell verläuft die Oberlidstraffung bei einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie weitestgehend komplikationslos. Da sich jedoch kein Chirurg in jedem Fall ganz von Risiken und unerwünschten Nebenerscheinungen freisprechen kann, können auch bei der Augenlidkorrektur Komplikationen auftreten. Nach der Operation kann es in den ersten Wochen zu kleineren Blutergüssen kommen. Diese sind für gewöhnlich unbedenklich und schwellen innerhalb weniger Tage wieder ab. In Einzelfällen kann der Lidschluss nach der Augenlidkorrektur gestört sein. Auch eine Störung der Tränenflüssigkeiten ist möglich, tritt jedoch ebenfalls nur sehr selten auf. Mit der Verwendung von Augentropfen und –salben können diese Beschwerden nach Absprache mit dem Facharzt gut behandelt werden.

Beispiele für allgemeine Operationsrisiken: Vor allem bei Angehörigen von Risikogruppen (z. B. bei Rauchern oder Diabetikern) können Wundheilungsstörungen und/oder -verzögerungen auftreten, die sich zwar durch medizinische und/oder chirurgische Folgebehandlungen korrigieren lassen, aber auch vermieden werden können. Regelhaft führen wir nach der Operation eine Thromboseprophylaxe (Motivation zu angemessener körperlicher Bewegung, Gabe entsprechender Medikamente) durch, auch wenn das Entstehen tiefer Beinvenenthrombosen eine sehr seltene Komplikation ist. Die für den Eingriff erforderliche Narkoseart kann zu Komplikationen wie allergischen Reaktionen oder Herz-Kreislauf-Störungen führen. Dieses Risiko wird in unserer Privatklinik jedoch durch den Einsatz erfahrener Fachärzte für Anästhesie auf ein Minimum reduziert.

Ihr Experte für die Augenlidstraffung in Erlangen

Sie möchten wieder ein frisches, ausdrucksstarkes Aussehen, welches auch Ihr Inneres widerspiegelt?

Hierbei steht Ihnen Dr. Andreas Grimm als erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zur Seite. Er klärt Sie sorgsam auf, geht behutsam auf Ihre Sorgen und Wünsche ein und entwickelt mit Ihnen die bestmögliche Behandlung für eine Augenlidstraffung in Erlangen.



Im Überblick

Augenlidstraffung in Erlangen
  • Art der Behandlung: Operation
  • Behandlungsdauer: ca. 1 Stunde
  • Narkoseart: Lokalanästhesie
  • Aufenthalt: ambulant
  • Gesellschaftsfähig: nach 1 Woche
  • Empfohlene körperliche Schonung: ca. 1 Woche
  • Nachsorge: ambulante Nachsorge

Warum sollten Sie eine Augenlidstraffung in der Praxis Grimm Ästhetik vornehmen lassen?

Eine Augenlidstraffung bei uns beinhaltet:





unverbindliches Erstberatungsgespräch und individuell geführtes fachärztliches Aufklärungsgespräch durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
umfassende, persönliche fachärztliche Vorsorge und Beratung
individuell geführtes, fachärztliches Aufklärungsgespräch mit dem Facharzt für Anästhesie
fachärztlich durchgeführte Augenlidstraffung nach den neuesten und schonendsten medizinischen Standards
ambulante Nachsorge und Kontrolluntersuchung durch den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

 



Dr. med. Andreas Grimm

Das sagt Dr. Andreas Grimm, Ihr Experte für die Augenlidstraffung in Erlangen

„Mit einem kleinen, unkomplizierten Eingriff kann bei einer Augenlidstraffung ein effektives und nachhaltiges Ergebnis erzielt werden, mit dem Sie sich deutlich wohler fühlen. Damit das Ergebnis der Behandlung auch im Einklang mit Ihren Vorstellungen und Erwartungen ausfällt, berate ich Sie nicht nur umfassend, sondern auch ehrlich.“